Spargelkuchen und Quark mit Bärlauch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargelkuchen und Quark mit Bärlauch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
881
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien881 kcal(42 %)
Protein34 g(35 %)
Fett55 g(47 %)
Kohlenhydrate63 g(42 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D2,5 μg(13 %)
Vitamin E7,5 mg(63 %)
Vitamin K89,8 μg(150 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin10,7 mg(89 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure296 μg(99 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin25,3 μg(56 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium866 mg(22 %)
Calcium419 mg(42 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod37 μg(19 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren25,5 g
Harnsäure96 mg
Cholesterin314 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Für den Bärlauchquark
1 Handvoll
200 g
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Für die Tarte
300 g
800 g
Thai-Spargel oder grüner Spargel
250 ml
4
200 g
60 g
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Den Bärlauch waschen, trocken tupfen und fein hacken. Den Quark mit Öl, Salz, Pfeffer und Bärlauch verrühren und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
2.
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die Tarteförmchen mit Öl auspinseln.
3.
Für die Tartes aus den Filoteigblättern Quadrate, etwas größer als die Backformen (ca. 20x20 cm) zurecht schneiden (8-12 Stück), leicht versetzt aufeinander legen und mit etwas Öl bepinseln. Die Tarteförmchen mit jeweils 2-3 Blättern auslegen.
4.
Den Spargel waschen und gut abtropfen lassen. In Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, abschrecken und trocken tupfen. Die Stangen auf die Förmchen verteilen.
5.
Für den Guss die Sahne mit den Eiern, dem Sauerrahm und Parmesan verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Über den Spargel gießen und im heißen Backofen ca. 35 Minuten goldbraun backen.
6.
Mit je einem Klecks Bärlauchquark garniert servieren.