Spinat-Kräuter-Törtchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spinat-Kräuter-Törtchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
772
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien772 kcal(37 %)
Protein17 g(17 %)
Fett55 g(47 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K322,5 μg(538 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin4,8 mg(40 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure172 μg(57 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin23,8 μg(53 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C46 mg(48 %)
Kalium775 mg(19 %)
Calcium230 mg(23 %)
Magnesium80 mg(27 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren31,9 g
Harnsäure80 mg
Cholesterin407 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
3
Zutaten
6 Tortelettformen
Für den Teig
200 g Mehl
100 g kalte Butter
1 Prise Salz
4 EL Milch
1 Ei
Für den Belag
250 g Spinat
1 Zwiebel
1 EL Butter
1 TL frisch gehackte Salbeiblatt
1 TL frisch gehackte Thymianblätter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
1 EL Zitronensaft
150 g saure Sahne
50 g Schlagsahne
2 Eigelbe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Spinatsaure SahneButterSchlagsahneMilchButter

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei mit der Milch in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Spinat waschen, putzen, verlesen und in kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen, dann abgießen, abschrecken, mit den Händen gut ausdrücken, etwas auflockern und grob hacken.
3.
Zwiebel schälen und in Würfel oder feine Spalten schneiden. Dann Zwiebeln in heißer Butter glasig schwitzen, Spinat und Kräuter zugeben, kurz anbraten und mit Muskat, Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen, vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.
4.
Creme fraiche mit Sahne und den Eigelben verrühren und mit der Spinatmischung vermengen.
5.
Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier dünn ausrollen, den Teig in Förmchengröße ausschneiden und die gefetteten Tortelettformen damit auskleiden, Spinat darauf verteilen und die Miniquiches im vorgeheizten Backofen (220°) in ca. 30 Min. goldbraun backen. Sofort servieren.