Süß-saures Fischfilet

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Süß-saures Fischfilet
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
1
Zitrone ausgepresster Saft
frisch gemahlener Pfeffer
50 g
50 g
2
l
Öl zum Ausbacken
Für die Sauce
2
1 kleines Stück
4 EL
helle Sojasauce
4 EL
süße Sojasauce
5 EL
½ TL
1 Bund
150 g
Ananas aus der Dose
1 TL
2 EL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Sojasaucen, Essig, Sambal Oelek, Knoblauch und Ingwer verrühren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe und/oder in feine Streifen schneiden. Ananas abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.
2.
Einige grüne Frühlingszwiebelringe beiseite stellen, den Rest in heißem Öl 2 Minuten anbraten. Ananasstücke und Saft sowie die vorbereitete Sauce zugießen, verrühren, kurz aufkochen lassen und mit Zucker abschmecken.
3.
Die Fischfilets in Stücke schneiden und mit Salz und Zitronensaft würzen.
4.
Für den Ausbackteig, beide Mehlsorten mit 1 Prise Salz mischen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Mehl mit den Eigelben und dem Weißwein zu einen zähen Teig verrühren, dann das Eiweiß und den restlichen Koriander unterheben.
5.
Die Fischstückchen in dem Teig wenden und im heißem Öl 3 - 4 Minuten ausbacken. Die gebackenen Fischstückchen kurz auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und heiß mit der süß-sauer Sauce servieren. Dazu Reis.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Wie Sie ein Ei perfekt trennen