EatSmarter Exklusiv-Rezept

Süßkartoffelchips mit Frischkäsedip

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Süßkartoffelchips mit Frischkäsedip
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
543
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien543 kcal(26 %)
Protein7 g(7 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate99 g(66 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,6 g(42 %)
Vitamin A5,3 mg(663 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E19,4 mg(162 %)
Vitamin K5,5 μg(9 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,4 mg(37 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin16 μg(36 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C120 mg(126 %)
Kalium1.448 mg(36 %)
Calcium90 mg(9 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure57 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt21 g
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
2 Süßkartoffeln
1 Zweig Rosmarin
2 EL gutes Olivenöl
2 EL heller Balsamessig
2 EL grobes Meersalz
1 Prise Pfeffer

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffel gut waschen und abtrocknen. Danach mit einem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben erneut waschen und in ein Küchentuch legen. Süßkartoffel in dem Handtuch für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

2.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 150 Grad (Umluft) vorheizen. Rosmarin waschen, trocknen und sehr fein hacken. Zusammen mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und ziehen lassen. Die Kartoffelscheiben anschließend mit in die Schüssel geben und gut mit der Mischung vermengen.

3.

Die Scheiben nun in einer Schicht auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und ca. 25 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit wenden. Wichtig ist, dass man regelmäßig nach den Chips schaut, da die Backzeit je nach Dicke der Kartoffelscheiben variieren kann.

4.

Balsamico und etwas Pfeffer unter das BRESSO heben und als Dip zu den Chips servieren.

 
Sehr gut!
Schlagwörter