Tiroler Speckknödel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tiroler Speckknödel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
1208
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.208 kcal(58 %)
Protein27 g(28 %)
Fett76 g(66 %)
Kohlenhydrate105 g(70 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K39,5 μg(66 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin22 μg(49 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium592 mg(15 %)
Calcium301 mg(30 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod31 μg(16 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren37,6 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin261 mg
Zucker gesamt10 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g
500 ml
200 g
1
100 g
2 EL
frisch gehackte Petersilie
3
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Semmelbrösel nach Bedarf
4 EL

Zubereitungsschritte

1.
Das Knödelbrot in eine Schüssel geben. Die Milch aufkochen lassen und darüber gießen. Den Speck klein würfeln und zum Knödelbrot streuen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In einer heißen Pfanne in 1 EL Butter glasig anschwitzen. Die Petersilie einrühren und diese Mischung zum Knödelbrot geben. Die Eier mit in die Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und alles gut verkneten. Etwa 15 Minuten ruhen lassen. Dann nochmal kurz kneten, sollte der Teig zu weich oder zu fest sein, noch Brösel oder Milch zugeben. Dann mit angefeuchteten Händen 12 Knödel formen, zusammen in simmerndes Salzwasser geben und ca. 20 Minuten nur noch gar ziehen, nicht kochen lassen.
2.
Währenddessen die übrige Butter in einem Topf langsam golden bräunen lassen. Den entstandenen Schaum abschöpfen.
3.
Die Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen. Auf tiefe Teller verteilen und die Butter darüber gießen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.