Tomaten-Zwiebel-Suppe mit Hackklößchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomaten-Zwiebel-Suppe mit Hackklößchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
590
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien590 kcal(28 %)
Protein29 g(30 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E9,5 mg(79 %)
Vitamin K26,2 μg(44 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin13,9 mg(116 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin17,2 μg(38 %)
Vitamin B₁₂4,5 μg(150 %)
Vitamin C43 mg(45 %)
Kalium1.026 mg(26 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink5,3 mg(66 %)
gesättigte Fettsäuren17,3 g
Harnsäure172 mg
Cholesterin161 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Für die Suppe
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
800 g Tomaten
2 EL Olivenöl
800 ml Gemüsebrühe
2 Stiele Basilikum
Salz
1 Prise Zucker
Cayennepfeffer
Für die Hackbällchen
1 Scheibe Toastbrot vom Vortag
3 EL Schlagsahne
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
1 EL frisch gehackte Petersilie
1 Msp. Zitronenschale
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Braten
Schlagsahne zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Den Knoblauch fein hacken. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und die Tomaten würfeln. Die Zwiebeln und Knoblauch in heißem Öl glasig anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und die Tomaten zufügen. Etwa 20 Minuten leise köcheln lassen.
2.
Für die Hackbällchen das Toastbrot mit der Sahne begießen und kurz einweichen. Das Hackfleisch mit dem Ei, der Petersilie, dem Toastbrot und dem Zitronenabrieb in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut verkneten. Kleine Bällchen aus der Masse formen. In heißem Öl 5-6 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Mit einem Schaumlöffel einige Tomaten und Zwiebelstreifen aus der Suppe als Einlage heben. Die Basilikumblätter abzupfen und bis auf einige für die Garnitur mit zur Suppe geben. Diese dann fein pürieren. Nach Bedarf noch ein wenig einköcheln lassen oder noch etwas Brühe zugeben. Das Gemüse wieder hineingeben und ebenso die Hackbällchen. Heiß werden lassen und mit Salz, Zucker und Cayennepfeffer abschmecken.
4.
Auf Teller verteilen, mit Basilikumblättern und nach Belieben mit Schlagsahne garniert servieren.