Walnuss-Gnocchi mit Mozzarella und Frühlingszwiebeln

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Walnuss-Gnocchi mit Mozzarella und Frühlingszwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 52 min
Fertig
Kalorien:
1103
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.103 kcal(53 %)
Protein34 g(35 %)
Fett70 g(60 %)
Kohlenhydrate84 g(56 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,4 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E14,4 mg(120 %)
Vitamin K8 μg(13 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin11,8 mg(98 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure111 μg(37 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin26,7 μg(59 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium1.364 mg(34 %)
Calcium405 mg(41 %)
Magnesium147 mg(49 %)
Eisen5,4 mg(36 %)
Jod129 μg(65 %)
Zink5,4 mg(68 %)
gesättigte Fettsäuren24,6 g
Harnsäure65 mg
Cholesterin245 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
mehligkochende Kartoffeln
2
50 g
gemahlene Walnüsse
200 g
Mehl oder Kartoffelstärke
Mehl zum Arbeiten
70 g
150 g
Pfeffer aus der Mühle
3
Frühlingszwiebeln nur das Grün
1 Handvoll
300 g

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Abgießen, schälen, durch die Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen.

2.

Das Ei, gemahlene Nüsse und das Mehl zu den Kartoffeln geben. Mit Salz und Muskat würzen. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

3.

Daraus auf bemehlter Arbeitsfläche etwa fingerdicke Rollen formen und ca. 1,5 cm breite Stücke abschneiden. Über einen Gabelrücken rollen und mit einem Küchentuch bedeckt etwa 15 Minuten ruhen lassen.

4.

Die Gnocchi in einem Topf mit siedendem Salzwasser etwa 5 Minuten garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

5.

Die Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Die Nüsse zugeben und goldbraun werden lassen.

6.

Die Gnocchi mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in der Butter schwenken mit Salz und Pfeffer würzen.

7.

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Walnuss-Gnocchi mit den abgetropften Mozzarellakugeln auf Tellern anrichten und mit Frühlingszwiebeln und Basilikum bestreut servieren.

 
Also das Rezept stimmt hinten und vorne nicht! Mit 150g Mehl kommt da nur eine pampige, nicht von den Händen lösbare Masse raus ... und das bessert sich auch nach der 3-fachen Menge Mehl nicht! Die Teigmasse musste bei mir in den Mülleimer wandern. Schade um die Lebensmittel!!!