Wildkarree mit Püree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wildkarree mit Püree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
389
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien389 kcal(19 %)
Protein11 g(11 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K11,6 μg(19 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure117 μg(39 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin11,7 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C41 mg(43 %)
Kalium1.392 mg(35 %)
Calcium147 mg(15 %)
Magnesium97 mg(32 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren5,5 g
Harnsäure73 mg
Cholesterin26 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Für das Püree
400 g mehligkochende Kartoffeln
400 g Pastinaken
Salz
20 g Butter
200 ml Milch
Muskat
Zutaten
2 Möhren
1 EL Tomatenmark
250 ml Rotwein
500 ml Wildfond
1 Lorbeerblatt
2 Gewürznelken
3 Pimentkörner
1 TL Pfefferkörner
40 g Saucenlebkuchen
1 EL Preiselbeeren Glas
60 g schwarze Nüsse
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelPastinakeRotweinMilchButterTomatenmark
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 140°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Das Karree abbrausen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Rundherum in einem heißen Bräter im Öl anbraten. Die Zwiebeln, Sellerie und Möhren schälen und würfeln. Zum Fleisch geben und leicht braun mitbraten. Das Tomatenmark untermischen und mit dem Wein ablöschen. Etwas Fond angießen, das Lorbeerblatt, die Nelken, Piment, Pfeffer und Saucenlebkuchen ergänzen und im Ofen ca. 60-70 Minuten rosa schmoren lassen. Am besten einen Kerntemperaturfühler verwenden (60-65°C).
3.
Den Braten zwischendurch ab und zu wenden und nach Bedarf Fond nachgießen.
4.
Für das Püree die Kartoffeln und die Pastinaken schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen lassen. Anschließend abgießen, durch eine Kartoffelpresse drücken und ausdampfen lassen. Die Butter und die heiße Milch mit dem Kochlöffel unterrühren bis ein cremiges Püree entstanden ist. Mit Salz und Muskat abschmecken und warmhalten.
5.
Das Karree aus der Sauce nehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Die Sauce passieren und nach Bedarf noch ein wenig einköcheln lassen. Mit den Preiselbeeren, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch zwischen den Knochen in Stücke schneiden und auf dem Püree anrichten. Die abgetropften Walnüsse in Scheiben schneiden und darauf anrichten. Die Sauce dazu reichen.
6.
Nach Belieben mit Kirschen servieren.
Schlagwörter