Wolfsbarsch auf Couscous

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wolfsbarsch auf Couscous
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
625
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien625 kcal(30 %)
Protein34 g(35 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,8 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K16 μg(27 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,2 mg(85 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin11,3 μg(25 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium917 mg(23 %)
Calcium241 mg(24 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren13,2 g
Harnsäure287 mg
Cholesterin143 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 rote Chilischote
1 Schalotte
2 EL Pflanzenöl
1 TL Ras el hanout
250 ml Gemüsebrühe
Salz
200 g Couscous Instant
150 g Kichererbsen Dose
40 g Korinthen
200 ml Fischfond
200 ml Schlagsahne
1 TL Kurkuma gemahlen
20 g Butter
2 EL Zitronensaft
Cayennepfeffer
500 g Wolfsbarschfilet
Pfeffer aus der Mühle
4 Feigen
2 EL Schnittlauchröllchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Chilischote waschen, halbieren, putzen und fein hacken. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Zusammen mit der Chili in einem heißen Topf in 1 EL Öl glasig anschwitzen. Ras el Hanout kurz mitschwitzen, dann mit der Brühe ablöschen, salzen, den Couscous einstreuen und die abgetropften Kichererbsen mit den Korinthen untermengen. Von der Hitze nehmen und etwa 10 Minuten ausquellen lassen.
2.
Für die Sauce den Fond mit der Sahne und Kurkuma aufkochen und um etwa die Hälfte einköcheln lassen. Die Butter zugeben, von der Hitze nehmen und schaumig mixen. Mit Salz, Zitronensaft und Cayennepfeffer abschmecken.
3.
Den Fisch abbrausen, trocken tupfen und in 4 etwa gleich große Stücke schneiden. Auf der Hautseite einige Male einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen, beschichteten Pfanne im restlichen Öl mit der Hautseite nach unten 3-4 Minuten goldbraun braten. Die Feigen waschen, putzen und vierteln. Mit in die Pfanne legen, den Fisch wenden und bei milder Hitze 1-2 Minuten zusammen gar ziehen lassen.
4.
Den Schnittlauch unter den Couscous mengen und mit Zitronensaft abschmecken. Auf Tellern anrichten, den Fisch mit den Feigen darauf setzen, die Sauce darüber geben und servieren.