Zucchini-Soja-Gratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zucchini-Soja-Gratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
400 ml Gemüsebrühe
120 g Sojagranulat (Hackfleischersatz)
3 Knoblauchzehen
2 TL gemischte italieneische Kräuter
500 g dünne Zucchini
500 g Flaschentomate
10 große, entsteinte Oliven
½ Bund Petersilie
½ Bund Salbei
Salz
Pfeffer
1 Gemüsezwiebel
2 TL Olivenöl
2 Kugeln Mozzarella
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Brühe erhitzen, über das Sojahack und die ital. Kräuter gießen, umrühren, quellen lassen. Den Knoblauch abziehen und fein hacken, zufügen.
2.
Die Zucchinis putzen, waschen und in ca. 0,3-0,3 cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und gin größere Würfel schneiden. Die Oliven hacken, Die Petersilie und den Salbei waschen und trocken schütteln 6 Blätter Salbei fein hacken. Die Petersilie komplett hacken. Die Zwiebel abziehen und in sehr feine Würfel schneiden. Die Zwiebel in Öl andünsten, das Sojahack zufügen und kurz anbraten, mit Salz, Pfeffer und gehacktem Salbei würzen. Sojahack, Petersilie, Tomatenwürfel und Zucchinischeiben abwechselnd in eine Auflaufform einschichten, dabei immer wieder mit Salz und Pfeffer würzen. Die Oberste Schicht sollten Zucchini mit einigen Tomatenwürfeln sein. Den Auflauf mit Alufolie zudecken und im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 45-50 Min. backen. In der Zwischenzeit den Mozzarella abtropfen und in Scheiben schneiden. Den Auflauf aus dem Ofen nehmen, mit Mozzarella belegen und bei 275°C Grillfunktion 5-10 Minuten gratinieren. Mit Salbeiblattern bestreut servieren.