EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Für die ganze Familie

Kartoffel-Zucchini-Gratin

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Kartoffel-Zucchini-Gratin

Kartoffel-Zucchini-Gratin - Schnelles Abendessen, das jedem schmeckt!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
206
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Zucchini ist ein wahres Fit-Food: Der Gehalt an Kalium bringt den Flüssigkeitshaushalt des Körpers ins Gleichgewicht, hilft bei der Energieproduktion und stärkt Herz, Kreislauf und Nerven. Der Mineralstoff Magnesium aus dem vielfältigen Gemüse ist für die Reizweiterleitung der Nervenzellen wichtig.

Peppen Sie Ihr Kartoffel-Zucchini-Gratin gerne mit noch mehr Gemüse auf! Einige Tomatenscheiben machen das Gratin besonders saftig und bringt farbliche Abwechslung in das Gericht.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien206 kcal(10 %)
Protein7 g(7 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,1 g(7 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K8,9 μg(15 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure32 μg(11 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium634 mg(16 %)
Calcium119 mg(12 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren5,7 g
Harnsäure33 mg
Cholesterin50 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
16
Zutaten
2 kg Kartoffeln
800 g Zucchini
1 EL Butter für die Form
300 ml Schlagsahne
2 Eier
3 EL gehackter Thymian
2 Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
70 g frisch geriebener Parmesan
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelZucchiniSchlagsahneParmesanButterThymian
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Tarteform (30 cm Durchmesser), 1 Sparschäler, 1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Rührschüssel, 1 Schneebesen, 1 Knoblauchpresse

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Eine Tarteform mit Butter ausstreichen und Kartoffel- und Zucchinischeiben abwechselnd einschichten. Jede Schicht dabei leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen.

2.

Die Sahne mit den Eiern, dem Thymian und dem durchgepressten Knoblauch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Soviel von der Sahne-Mischung über das Gratin gießen, bis es leicht bedeckt ist. Mit Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 35–40 Minuten backen.

 
Habs nochmal probiert mit ein bisschen weniger milch und hab das Gemüse feiner geschnitten. Hat diesmal super funktioniert, danke :)
 
Hallo, bei mir hat das leider nicht richtig funktioniert. In der Auflaufform schwimmt total viel Wasser vom Zucchini und es ist überhaupt nicht knusprig.. Hab mich genau ans Rezept gehalten. Was kann man dagegen machen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Athriel, vielen Dank für die Nachricht. Wir haben das Rezept etwas angepasst, sodass insgesamt weniger Flüssigkeit für die Zubereitung verwendet wird. Zudem kann es hilfreich sein, die Kartoffel- und Zucchinischeiben möglichst dünn zu schneiden. Viele Grüße von EAT SMARTER!
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite