Zwetschgendatschi mit Amarettini-Mandel-Bröseln

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Zwetschgendatschi mit Amarettini-Mandel-Bröseln

Zwetschgendatschi mit Amarettini-Mandel-Bröseln - Ein klassischer Zwetschgenkuchen, nur besonders saftig und mit einer feinen Mandelnote!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Kalorien:
204
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Zwetschgen sind reich an Zellulose und Pektin. Diese unverdaulichen Nahrungsfasern regen sanft die Verdauung an und helfen dem Körper, Abfall- und Giftstoffe abzutransportieren. 

Sie möchten auf den Hagelzucker verzichten? Kein Problem. Sie können stattdessen den Kuchen vor dem Backen mit Mandelblättchen oder Mandelsplitter bestreuen. Das sorgt für ein Extra an zellschützendem Vitamin E.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien204 kcal(10 %)
Protein5,6 g(6 %)
Fett6,2 g(5 %)
Kohlenhydrate28,7 g(19 %)
zugesetzter Zucker5,3 g(21 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure96,3 μg(32 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C3,3 mg(3 %)
Kalium283,1 mg(7 %)
Calcium44,1 mg(4 %)
Magnesium20,1 mg(7 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod2,6 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren3,2 g
Harnsäure53,3 mg
Cholesterin23,7 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
20
Zutaten
300 g
200 g
Dinkelmehl (Type 630)
42 g
frische Hefe (1 Hefewürfel)
75 g
200 ml
1
75 g
Butter (Zimmerwarm)
1
1 Prise
1 ½ kg
1 TL
50 g
Amarettini (ital. Mandelgebäck)
25 g
1 EL
Hagelzucker zum Bestreuen
250 g
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Beide Mehle in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit 1 TL Kokosblütenzucker und der Hälfte der Milch auflösen, in die Vertiefung geben, mit etwas Mehl vom Rand bestauben und zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. 

2.

Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark, restlichen Kokosblütenzucker, übrige Milch, Butter, Ei, Salz zum Vorteig geben. Alle Zutaten mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und bei Zimmertemperatur etwa 45 Minuten gehen lassen.

3.

Inzwischen die Zwetschgen waschen, entsteinen, halbieren und mit dem Zimtpulver mischen. Amarettini in einen Frischhaltebeutel geben, mit dem Nudelholz zu feinen Krümeln verarbeiten und mit gemahlenen Mandeln mischen.

4.

Heig nochmals kräftig durchkneten und in Größe des Backblechs ausrollen. Das Backblech mit Backpapier belegen, Teig darauf legen, dabei einen kleinen Rand formen. Mit den Amarettini-Mandel-Bröseln bestreuen. Zwetschgen dachziegelartig auf den Teig legen. 

5.

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Herausnehmen und mit Hagelzucker bestreuen. Lauwarm oder kalt in Stücke geschnitten und mit je einen Klecks griechischen Joghurt servieren.