Ohne raffinierten Zucker

Birnenkuchen mit Streuseln

3
Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Birnenkuchen mit Streuseln

Birnenkuchen mit Streuseln - Der Quarkguss sorgt für den saftigen Kuchengenuss

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Kalorien:
332
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Birnenkuchen mit Streuseln wird dank des Kernobstes nicht nur schön saftig-süß. Das heimische Obst hat auch für unsere Gesundheit was zu bieten. Birnen enthalten mehrere Vitamine aus der B-Gruppe, darunter vor allem Vitamin B2. Der auch Riboflavin genannte Stoff spielt für den gesamten Stoffwechsel eine wichtige Rolle und soll auch bei Migräne helfen.

Für eine frische Note können Sie noch Zitrone in den Quarkguss geben. Dazu eine Bio-Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und einen Teelöffel von der Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und Saft auspressen. Abrieb und Saft der Zitronen unter die Quarkmasse rühren und nach Rezept weiterverarbeiten.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien332 kcal(16 %)
Protein11 g(11 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker10,5 g(42 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K5,7 μg(10 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,4 mg(28 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin7,6 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium277 mg(7 %)
Calcium63 mg(6 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin75 mg

Zutaten

für
20
Zutaten
625 g
1 Würfel
200 g
200 ml
4
1
1 Prise
200 g
weiche Butter
2 kg
500 g
2 EL
75 g
gemahlene Mandeln
½ TL
1 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Küchenwaage, 2 Rührschüsseln, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

500 g Mehl in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe mit 1 TL Zucker und der Milch auflösen, in die Vertiefung geben, mit etwas Mehl vom Rand bestauben und Vorteig zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen. 

2.

65 g Zucker, 1 Ei, Eigelb, Salz, 70 g Butter zum Vorteig geben. Zutaten mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und bei Zimmertemperatur etwa 1 Stunde gehen lassen.

3.

In der Zwischenzeit die Birnen schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Den Quark mit restlichen Eiern, Grieß und 50 g Zucker glatt rühren.

4.

Für die Streusel restliche Butter sowie restliches Mehl, Mandeln, Vanillepulver und übrigen Zucker in einer Schüssel vermischen. Die Masse zwischen den Fingern zu Streuseln verarbeiten. Die Streusel zugedeckt im Kühlschrank kalt stellen.

5.

Den Hefeteig nochmals durchkneten und gleichmäßig auf Blechgröße ausrollen. Backblech mit Backpapier auslegen und Teig darauf geben. Hefeteig 10 Minuten gehen lassen.

6.

Den Boden mit der Quarkmasse bestreichen. Die Birnenspalten darauf verteilen und die Streusel darüber streuen. Birnenkuchen mit Streuseln im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 45–55 Minuten backen. Birnenkuchen mit Streuseln herausnehmen und mit Puderzucker bestaubt servieren.

Bild des Benutzers Angela Beckmann
Irreführend, da geworben wird mit"Backen ohne Zucker"...extra die app installiert....
 
42 gr Hefe, realy?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Herr Westermann, 42 Gramm Hefe sind richtig. Viele Grüße von EAT SMARTER!