Macht glücklich

Apfelkuchen mit Marzipan und Karamellsoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Apfelkuchen mit Marzipan und Karamellsoße

Apfelkuchen mit Marzipan und Karamellsoße - Süße Versuchung selbst gebacken

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
493
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Walnüsse überzeugen mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die für der Körper nicht selbst herstellen kann und für ein gesundes Herz sowie gesunde Gefäße von großer Bedeutung sind. Die Ballaststoffe aus Äpfeln und Mehl sorgen zudem für eine gesunde Verdauung.

Wer mag, kann die Karamellsauce zum Beispiel auch durch eine Vanillesauce ersetzen. Probieren Sie doch einmal unser Rezept für eine smarte Vanillesauce!

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien493 kcal(23 %)
Protein9 g(9 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate44 g(29 %)
zugesetzter Zucker15,2 g(61 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K7,4 μg(12 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure33 μg(11 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin12,5 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium269 mg(7 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren13,9 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin124 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
320 g
130 g
1 Prise
4
240 g
800 g
Äpfel (z.B. Boskop)
3 EL
120 g
gehackte Walnüsse
½ TL
100 g
1 EL
Puderzucker aus Rohrohrzucker
100 ml
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Sparschäler, 1 Schüssel, 1 Nudelholz, 1 Springform (26 cm Durchmesser), 1 Reibe, 1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Pfanne, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Für den Boden 200 g Mehl mit 50 g Vollrohrzucker und einer Prise Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, 1 Ei hineinschlagen und 140 g Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen und eingewickelt oder abgedeckt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2.

Die Äpfel schälen, vierteln, von dem Kerngehäuse befreien und in schmale Scheiben schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft, en Walnüssen, Zimt und 30 g Vollrohrzucker mischen.

3.

Den Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und eine bei Bedarf eingefettete Springform damit auskleiden. Die Apfelmasse darauf verteilen. Das Marzipan fein reiben und darüber streuen.

4.

Die Eier trennen. 80 g Butter schaumig schlagen und die Eigelbe nach und nach unterrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und den Puderzucker nach und nach einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis die Masse glänzt und anfängt Spitzen zu ziehen. Das restliche Mehl unterheben und zum Schluss den Eischnee unterziehen. Die Masse auf den Äpfeln verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50–60 Minuten backen, Stäbchenprobe machen.

5.

Zwischenzeitlich für die Sauce den restlichen Zucker mit der restlichen Butter in einer Pfanne zerlassen, leicht karamellisieren und mit der Sahne ablöschen. Den Karamell loskochen und alles dickflüssig einköcheln lassen. In ein Gefäß füllen und erkalten lassen.

6.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen, bei Belieben mit Puderzucker bestauben und in Stücke schneiden. Mit der Karamellsauce und je nach Vorliebe mit einem Klecks steif geschlagener Sahne angerichtet servieren.