Auberginen-Ricotta-Röllchen mit Tomatensauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Auberginen-Ricotta-Röllchen mit Tomatensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
385
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien385 kcal(18 %)
Protein18 g(18 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,7 mg(64 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure150 μg(50 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin11,1 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium1.052 mg(26 %)
Calcium294 mg(29 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod22 μg(11 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren10,6 g
Harnsäure58 mg
Cholesterin183 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
große Auberginen
Olivenöl zum Bepinseln
Pfeffer aus der Mühle
1 Handvoll
400 g
2
2 Dosen
gehackte Tomaten à 400 ml
40 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateRicottaPinienkerneBasilikumAubergineOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Auberginen waschen, putzen und längs in dünne Scheiben schneiden. Dazu am besten eine elektrische Schneidemaschine oder eine Mandoline benutzen. Die Scheiben mit Olivenöl bepinseln und in einer Grillpfanne portionsweise von beiden Seiten braten, bis sie ein Grillmuster bekommen haben. Mit Salz und Pfeffer würzen und 12 breite Scheiben auf der Arbeitsfläche nebeneinander auslegen. Restliche Scheiben z. B. für eingelegtes Grillgemüse benutzen.

2.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter in dünne Streifen schneiden. Dabei ein paar Blätter zum Garnieren beiseitelegen. Den Ricotta in einem Sieb abtropfen lassen und mit den Eigelben und den Basilikumstreifen verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. drei Viertel der Ricottamischung auf den Auberginenscheiben verstreichen und die Scheiben über den Ricotta einrollen. Die entstandenen Auberginenröllchen nebeneinander in eine Auflaufform setzen und die gehackten Tomaten darüber geben. Salzen und pfeffern. Restlichen Ricotta esslöffelweise auf den Röllchen verteilen. Im Backofen ca. 30 Minuten garen.
3.
In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne rösten. Die Pinienkerne über die fertig gegarten Röllchen streuen und mit den beiseite gelegten Basilikumblättern garnieren.
 
Ricotta hat einen hohen Fettgehalt. Wer darauf achten möchte/muss, ersetzt es durch Hüttenkäse.