Bärlauchblüten-Pesto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bärlauchblüten-Pesto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 56 d.
Fertig
Kalorien:
369
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien369 kcal(18 %)
Protein1 g(1 %)
Fett40 g(34 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,8 mg(65 %)
Vitamin K45,2 μg(75 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure14 μg(5 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,7 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C120 mg(126 %)
Kalium269 mg(7 %)
Calcium61 mg(6 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin1 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
1
Zutaten
4 Handvoll Bärlauchblüte
4 EL Salz
Rapsöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BärlauchblüteSalzRapsöl
Produktempfehlung

Sonnenblumenöl eignet sich ebenso wie Rapsöl.

Zubereitungsschritte

1.

Die frisch gepflückten, ungewaschenen (!) und vom Stiel abgezupften Bärlauchblüten werden in eine Schüssel gegeben und gründlich mit etwas Öl und dem Salz vermischt.

2.

Füllen Sie nun die Blütenmischung in ein Glas mit Schraubverschluss, dessen Fassungsvermögen dem Volumen der gut zusammengepressten Blüten entspricht.

3.

Dann werden die Blüten mit Öl vollständig bedeckt. Nach einer Reifezeit von 8 Wochen kann das Blütenpesto verwendet werden.