Schnell und einfach

Basilikum-Kalbsklößchen

mit Tomatensauce und Reis
3.166665
Durchschnitt: 3.2 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Basilikum-Kalbsklößchen

Basilikum-Kalbsklößchen - An die Klopse, fertig, los: Die Minibuletten kullern sich in die Herzen von Groß und Klein

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
674
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Wenig Zeit und auf der Suche nach einem leckeren Fitmacher für zwei? Die einfache und schnelle Zubereitung der sanft gewürzten Kalbsklößchen gelingt auch unter Stress und schont die Nerven angespannter Köche. Obendrein bringen Sie gleich mehrere B-Vitamine für gesunde Stoffwechselprozesse auf den Tisch.

Haben Sie etwas mehr Zeit, dann können Sie auf das Fertigprodukt Kochbeutelreis verzichten und kochen stattdessen Naturreis in etwa 40 Minuten gar. Dieser bringt mehr Ballaststoffe und Vitamine mit in das Gericht. Sollten Sie kein Kalbsbratwürste bekommen, dann verwenden Sie 200 g Rinderhackfleisch. Dieses müssen Sie jedoch etwas kräftiger würzen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien674 kcal(32 %)
Protein20 g(20 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker0,5 g(2 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Kalorien674 kcal(32 %)
Protein20 g(20 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K25 μg(42 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,2 mg(68 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin10,6 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium802 mg(20 %)
Calcium50 mg(5 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren12,9 g
Harnsäure166 mg
Cholesterin65 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
EAT SMARTER

Zutaten

für
2
Zutaten
1
400 g
passierte Tomaten
1 EL
1 Prise
125 g
Langkornreis (Kochbeutel)
4 Stiele
200 g
grobe rohe Kalbsbratwurst (2 Stück)
1 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 großes Messer, 1 Arbeitsbrett, 2 Töpfe mit Deckel, 1 große beschichtete Pfanne, 1 Holzlöffel, 1 Pfannenwender, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

1.
Basilikum-Kalbsklößchen Zubereitung Schritt 1
Knoblauch schälen und mit der Messerklinge leicht zerdrücken.
2.
Basilikum-Kalbsklößchen Zubereitung Schritt 2

Passierte Tomaten, Knoblauch und Olivenöl in einen Topf geben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und bei starker Hitze 10 Minuten zugedeckt kochen lassen.

3.
Basilikum-Kalbsklößchen Zubereitung Schritt 3
Reis nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser garen.
4.
Basilikum-Kalbsklößchen Zubereitung Schritt 4

Inzwischen Basilikum waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.

5.
Basilikum-Kalbsklößchen Zubereitung Schritt 5

Brät aus den Bratwürsten drücken und mit der Hälfte des Basilikums verkneten. Mit angefeuchteten Händen zu 10 kleinen Klößen formen.

6.
Basilikum-Kalbsklößchen Zubereitung Schritt 6

Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Kalbsklößchen darin rundherum etwa 3 Minuten braten. Zur Tomatensauce geben und 3 Minuten darin köcheln lassen.

7.
Basilikum-Kalbsklößchen Zubereitung Schritt 7

Kochbeutel abtropfen lassen, öffnen und Reis auf 2 Teller verteilen. Kalbsklößchen und Tomatensauce darauf anrichten und mit restlichen Basilikum bestreuen.

 
Hört sich richtig gut an. Wollte diese heute machen. Allerdings erweist es sich als fast unmöglich grobe rohe Kalbsbratwürste zu bekommen, trotz Stadteinkaufsmöglichkeiten... Man bekommt wirklich alles außer diese Bratwürste, vorallem wenn man mal nur für sich alleine kochen will und nur 2 braucht. Wirklich schade in der heutigen Zeit.
Bild des Benutzers roselposel
Jonas, das werde ich dann auch so mal nachkochen. Hört sich leicht und schmackhaft an.
 
Schmeckt eig. mit Basmati Reis viel besser, so wird es auch im Original bei uns im Orient gegessen.
 
Wir nehmen dazu auch gerne Schweinsbratwürste. Schmeckt auch sehr gut! Tolles, einfaches, leckeres Rezept!!!
 
Das hab ich doch schon am 25.09.2001 mit J. Möllemann gekocht. Hat damals schon nicht geschmeckt. EAT SMARTER sagt: Kein Kommentar zur Möllemann-Debatte, wählen Sie einfach ein anderes EAT SMARTER-Rezept.
 
Tolle Idee für Klößchen, wenn's wirklich mal schnell gehen soll! War ein total leckeres Essen, kann ich nur empfehlen, nachzukochen. Und wer ein bisschen mehr Zeit hat, dem empfehle ich Vollkornreis zu nehmen. Ich find den geschmacklich einfach sehr lecker zu dem Essen!
 
Das ging ja wirklich easy. Ab heute fester Programmpunkt bei uns, wenns schnell gehen und trotzdem nicht nullachtfünfzehn sein soll. Danke!
 
Superlecker, schnell gemacht und schmeckt auch den Kindern!
 
Schnell, einfach zu kochen und lecker schmeckt auch mit Hackfleisch
 
Vielen Dank! Ich hatte schon vergeblich nach Kalbswürsten gesucht, jetzt werde ichs mal mit Hack probieren. Sie retten grade meine Tag! :D