Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Erfrischender Vitamin-Kick

Gurken-Basilikum-Kaltschale

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gurken-Basilikum-Kaltschale

Gurken-Basilikum-Kaltschale - Die Kombination aus Würze und Erfrischung macht munter und bringt Abkühlung

Health Score:
Health Score
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
91
kcal
Brennwert
Drucken
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Standmixer

Zubereitungsschritte

1.

Die Gurke schälen und grob würfeln. Die Knoblauchzehe schälen und zusammen mit den Gurkenwürfeln, dem Joghurt und der Crème fraîche in einen Mixer geben und fein pürieren. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Einige Blätter für die Garnitur beiseite legen den Rest zusammen mit der Buttermilch kurz unter die Suppe mixen und nach Bedarf ein wenig Wasser bis zur gewünschten Konsistenz beifügen.

2.

Mit Honig, Tabasco, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

3.
Nach Belieben in eisgekühlte Gläser füllen und mit den restlichen Basilikumblättern garniert servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Die erfrischend-würzige Kaltschale überzeugt ganz besonders an heißen Tagen; gerade dann kommt uns die Salatgurke mit ihrem hohen Wassergehalt zugute, mit dem die tägliche Flüssigkeitsaufnahme unterstützt wird. Basilikum ist bei Verdauungsbeschwerden ratsam, denn durch die enthaltenen ätherischen Öle und Gerbstoffe werden Bauchkrämpfe und Blähungen gelindert.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Wer lieber auf Schärfe verzichtet, kann den Spritzer Tabasco weglassen. Um die Kaltschale wirklich kalt servieren zu können, empfiehlt es sich, sie vorher für mehrere Stunden im Kühlschrank aufzubewahren. Auch Eiswürfel können zusätzlich für Abkühlung sorgen.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien91 kcal(4 %)
Protein5 g(5 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker2,3 g(9 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,2 mg(2 %)
Vitamin K16,4 μg(27 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure29 μg(10 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium388 mg(10 %)
Calcium152 mg(15 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin11 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar