Beerentorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Beerentorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 4 h 20 min
Fertig
Kalorien:
4913
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.913 kcal(234 %)
Protein128 g(131 %)
Fett152 g(131 %)
Kohlenhydrate730 g(487 %)
zugesetzter Zucker594 g(2.376 %)
Ballaststoffe22,7 g(76 %)
Automatic
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D13,1 μg(66 %)
Vitamin E12,1 mg(101 %)
Vitamin K77,3 μg(129 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂3,5 mg(318 %)
Niacin33,5 mg(279 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure558 μg(186 %)
Pantothensäure11,4 mg(190 %)
Biotin145,3 μg(323 %)
Vitamin B₁₂11,3 μg(377 %)
Vitamin C292 mg(307 %)
Kalium2.693 mg(67 %)
Calcium999 mg(100 %)
Magnesium255 mg(85 %)
Eisen16 mg(107 %)
Jod80 μg(40 %)
Zink10,2 mg(128 %)
gesättigte Fettsäuren79,4 g
Harnsäure190 mg
Cholesterin1.620 mg
Zucker gesamt655 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Boden
3
Eier getrennt
75 g
1 Prise
2 TL
¼
Zitrone unbehandelt
75 g
1 Prise
Für die Fruchtsoße
100 g
Himbeeren TK oder frisch
100 g
rote Johannisbeeren TK oder frisch
100 g
Erdbeeren TK oder frisch
300 g
Für den Belag
10
frische große Erdbeeren
11 Blätter
3
Eier getrennt
150 g
4 TL
½
Zitrone unbehandelt
500 g
Quark 20 % F.
1 EL
250 ml
Für die Garnitur
100 g
frische Erdbeeren
50 g
frische rote Johannisbeeren
50 g
frische Himbeeren
1
Zucker zum Bestreuen
Minze zum Garnieren
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkZuckerSchlagsahneZuckerHimbeereJohannisbeeren

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 170°C (Heißluft) vorheizen. Eine Springform ausfetten und mit Brösel ausstreuen oder mit Backpapier auslegen.
2.
Für den Boden die Eiweiße in einem hohen Rührbecher zu Schnee schlagen und kühl stellen.
3.
In einer Rührschüssel die Eigelbe mit Zucker, Salz, Vanillezucker und der abgeriebenen Schale der Zitrone zu einer Schaummasse schlagen. Es soll so lange gerührt werden, dass sich das Volumen verdoppelt und der Zucker gelöst haben.
4.
Den Eischnee auf die Schaummasse geben. Das Mehl mit Backpulver mischen und darüber sieben. Alles mit dem Schneebesen unter die Schaummasse ziehen. Die Biskuitmasse in die Springform füllen, glattstreichen und in 20-30 Minuten goldbraun backen. Den Boden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, dann einmal quer durchschneiden.
5.
Für die Fruchtsoße die Beeren mit dem Zucker so lange mixen, bis sich der Zucker gelöst hat. Nach Belieben die Fruchtsoße passieren. Mit etwas Fruchtsoße die Böden zusammensetzen, die Oberfläche ebenfalls bestreichen und einen Tortenring darum stellen.
6.
Für den Belag die frischen Erdbeeren putzen und halbieren. Mit der Schnittfläche nach außen rundherum dicht an den Tortenring legen.
7.
Die Gelatine einweichen.
8.
Die Eigelbe mit Zucker zu einer voluminösen Schaummasse aufschlagen. Den Vanillezucker, die abgeriebene Zitronenschale und den Rum unterrühren. Den Quark abwechselnd mit der restlichen Fruchtsoße nach und nach dazurühren.
9.
Die Gelatine unter Rühren bei schwacher Hitzezufuhr lösen. Etwa 2-3 EL Quarkmasse einrühren, dann das Ganze gründlich unter die restliche Quarkmasse rühren und kühl stellen, bis sie beginnt, fest zu werden.
10.
Inzwischen die Eiweiße zu Schnee schlagen, die Schlagsahne schnittfest schlagen. Beides zügig unter die Quarkcreme ziehen.
11.
Diese Creme vorsichtig auf den Boden mit den Erdbeeren füllen und glatt streichen. Die Torte ca. 3 Stunden kühl stellen und fest werden lassen.
12.
Für die Garnitur die Beeren putzen. Die Erdbeeren in gleichmäßige Scheiben schneiden; 2-3 Stück beiseite stellen.
13.
Die Torte vorsichtig aus dem Ring lösen, die geschnittenen Erdbeeren als Rand auf die Tortenoberfläche legen.
14.
Die restlichen Erdbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren mit etwas Eiweiß bestreichen und mit Zucker bestreuen oder darin eintauchen, um ein "geeistes" Aussehen zu erhalten. Diese Früchte mittig auf der Torte platzieren und mit Minzezweiglein die Garnitur vollenden.