Bratkartoffeln mit Feigensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bratkartoffeln mit Feigensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
522
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien522 kcal(25 %)
Protein15 g(15 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,5 g(52 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K7,3 μg(12 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin11,6 mg(97 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin15,4 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C96 mg(101 %)
Kalium1.799 mg(45 %)
Calcium195 mg(20 %)
Magnesium138 mg(46 %)
Eisen6,8 mg(45 %)
Jod19 μg(10 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren8,9 g
Harnsäure356 mg
Cholesterin34 mg
Zucker gesamt29 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g kleine vorwiegend festkochende Kartoffeln
2 Frühlingszwiebeln
8 frische Feigen
800 g Zuckerschoten
2 rote Zwiebeln
2 EL Olivenöl
1 EL Butterschmalz
1 TL Rosmarinnadel gehackt
125 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
200 g saure Sahne

Zubereitungsschritte

1.
Kartoffeln und Zwiebeln schälen, Zwiebeln würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, längs halbieren und in 3 cm lange Stücke schneiden. Feigen achteln, Zuckerschoten putzen, Enden abschneiden.
2.
Die Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 Min. bissfest garen, dann abgiessen, längs halbieren, die Hälften dann längs in Spalten schneiden.
3.
Die Kartoffeln mit Rosmarin im Öl bei mittlerer Hitze goldbraun braten.
4.
In einer zweiten Pfanne zeitgleich die Zwiebelwürfel in heissem Butterschmalz glasig schwitzen, dann Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln und Feigen einige Min. mitdünsten. Die Brühe angiessen, aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Saure Sahne einrühren, nicht kochen lassen. Die Kartoffeln vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern garnieren und mit der Feigen-Gemüse-Sauce übergiessen.