Buchweizen gekocht als Beilage

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Buchweizen gekocht als Beilage
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
260
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien260 kcal(12 %)
Protein5 g(5 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate35 g(23 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K4,1 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium196 mg(5 %)
Calcium9 mg(1 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure75 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt0 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g
Buchweizen oder Buchweizenschrot
4 EL
Öl oder anderes Fett
1 TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BuchweizenÖlWasserSalz
Produktempfehlung

Wie Reis soll der Buchweizen auf kleinem Feuer gar werden. Ganzer Buchweizen dauert 30-40 Minuten; Buchweizenschrot ca. 15 Minuten. Vor dem Servieren kann man ihn mit kleinen, gebräunten Speckwürfeln bestreuen.

Zubereitungsschritte

1.

Das Öl in der Pfanne heiß werden lasen, den trockenen Buchweizen hineingeben und ihn unter ständigem Umrühren leicht braun rösten.

2.

Mit dem mit Salz vermischten kalten Wasser vermischen und einmal aufkochen lassen. Den Topf zudecken und die Hitze reduzieren.