Chinesischer Feuertopf mit Rinderfilet, Gemüse und zwei Dips

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Chinesischer Feuertopf mit Rinderfilet, Gemüse und zwei Dips
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für den Dip
1
2
100 ml
Tahini Sesampaste
2 TL
helle Sojasauce
2 EL
½ TL
Für die Sauce
30 g
1 EL
gehackter Ingwer
50 ml
2 EL
2 EL
dunkle Sojasauce
Für den Feuertopf
400 g
5
200 g
250 g
300 g
300 g
10
100 g
2 l
30 ml
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Dip die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Chilischoten waschen, längs halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken. Den Knoblauch und die Hälfte der Chilischoten mit dem Tahin verrühren, nach Bedarf etwas Wasser zugeben. Mit Sojasauce, Limettensaft und Sambal Oelek abschmecken. Abdecken und kühl stellen.
2.
Für die Sauce das Koriandergrün waschen, trocken schütteln und fein hacken. Mit dem Ingwer, dem Sesamöl verrühren und mit Reiswein und der dunklen Sojasauce abschmecken. Abdecken und bis zum Servieren kühl stellen.
3.
Für den Feuertopf das Rinderfilet waschen, trocken tupfen, in Klarsichtfolie einwickeln und 1 Stunde gefrieren.
4.
Die Frühlingszwiebeln, Zuckerschoten und Chinakohl putzen, waschen und abtrocknen. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden, die Zuckerschoten schräg in Scheiben und den Chinakohl in Streifen schneiden. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Pilze putzen und mit einem feuchten Küchentuch abreiben.
5.
Die Crevetten waschen, die Schale entfernen, längs halbieren und den Darm herausziehen.
6.
Die Glasnudeln mit kochendem Wasser überbrühen, 5-10 Minuten quellen lassen, abgießen, kalt überbrausen und abtropfen lassen.
7.
Das Fleisch aus der Folie wickeln und in hauchdünne Scheiben schneiden.
8.
Das Fleisch, die Crevetten und das Gemüse dekorativ auf einer Platte anrichten. Die Brühe mit dem Cherry aufkochen und in einem Feuertopf füllen und mit der Fleisch und Gemüseplatte und den Glasnudeln zu Tisch geben. Nach Belieben die Zutaten in der heißen Brühe garen und mit Drahtkörben aus dem Asialaden herausnehmen und zusammen mit den Dips genießen.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Chinakohl richtig putzen, waschen und in Streifen schneiden