Deftige Kartoffelsuppe mit Bauchfleisch und Mettwurst

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Deftige Kartoffelsuppe mit Bauchfleisch und Mettwurst
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
640
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien640 kcal(30 %)
Protein21 g(21 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K68 μg(113 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,3 mg(86 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure130 μg(43 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂1,6 μg(53 %)
Vitamin C83 mg(87 %)
Kalium1.434 mg(36 %)
Calcium104 mg(10 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren17,9 g
Harnsäure177 mg
Cholesterin65 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
700 g mehlig kochende Kartoffeln
100 g Knollensellerie
2 Möhren
1 kleine Petersilienwurzel
1 Stange Lauch
1 Zwiebel
2 EL Pflanzenöl
1 Lorbeerblatt
½ TL Kümmel
1 ½ l Wasser
2 kleine Mettwürste
100 g Bauchfleisch gegart
Petersilie
Schnittlauch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln und den Sellerie schälen und würfeln. Die Karotten und die Petersilienwurzel schälen und kleinschneiden. Den Lauch putzen, gut waschen und in Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Die Kartoffeln und das andere Gemüse dazugeben und unter Rühren 5 Minuten mitbraten. Das Lorbeerblatt und den Kümmel hinzufügen. Das Wasser angießen und das Ganze bei schwacher Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

2.

Einen Teil der Suppe pürieren und mit dem Rest verrühren. Die Würstchen in Scheiben und das Bauchfleisch in Würfel schneiden, in die Suppe geben und beides darin heiß werden lassen. Petersilie und Schnittlauch klein hacken und einrühren. Die Suppe heiß servieren.