Ente mit fruchtiger Honigsoße, Rösti und Brokkoli

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ente mit fruchtiger Honigsoße, Rösti und Brokkoli
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
1101
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.101 kcal(52 %)
Protein61 g(62 %)
Fett68 g(59 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe10,7 g(36 %)
Automatic
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K333 μg(555 %)
Vitamin B₁1,2 mg(120 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin25,8 mg(215 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure241 μg(80 %)
Pantothensäure5,8 mg(97 %)
Biotin22,7 μg(50 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C213 mg(224 %)
Kalium2.233 mg(56 %)
Calcium232 mg(23 %)
Magnesium170 mg(57 %)
Eisen12,8 mg(85 %)
Jod46 μg(23 %)
Zink7,1 mg(89 %)
gesättigte Fettsäuren27,2 g
Harnsäure560 mg
Cholesterin277 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
6
Für die Rösti
1 ⅕ kg
festkochende Kartoffeln
Pfeffer aus der Mühle
1
2 EL
4 EL
Zutaten
1
junge Ente ca. 2 kg, küchenfertig
2 TL
getrockneter Thymian
2 TL
frisch geriebener Ingwer
1 EL
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
30 g
frischer Thymian
2
1
1 Stange
300 ml
250 ml
trockener Rotwein
2 EL
flüssiger Honig
1 kg
200 g
2 TL
Speisestärke zum Binden
2 EL
5 EL
50 g
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Die Ente waschen und trocken tupfen.
3.
Getrockneten Thymian, Ingwer, Zitronensaft, Sojasauce, Salz und Pfeffer mischen und die Ente damit bepinseln. 1-2 Stängel Thymian in die Ente legen, Flügel und Beine am Körper festbinden.
4.
Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Möhre schälen und grob zerkleinern. Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden.
5.
Die Brühe, Wein, Gemüse und restlichen Thymian in einen Bräter geben und die Ente mit der Brustseite nach unten hineinsetzen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde garen. Nach der Hälfte der Garzeit die Ente umdrehen.
6.
Dann von dem Bratenfond ca. 3 EL abnehmen und mit dem Honig verrühren. Die Ente damit bestreichen und ohne Deckel weitere 40 Minuten garen.
7.
Den Brokkoli waschen, putzen, in Röschen teilen und in kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten garen, abgießen und sofort eiskalt abschrecken.
8.
Nach Ende der Garzeit die Ente herausnehmen, warm stellen. Den Fond entfetten, abgießen und mit den abgetropften Kirschen 10 Minuten köcheln, mit Sojasauce und Pfeffer würzen. Sauce mit angerührter Stärke andicken. Creme Fraîche einrühren.
9.
Die Mandeln in heißer Butter anrösten, den Brokkoli darin schwenken und erhitzen lassen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
10.
Für die Rösti die Kartoffeln schälen und grob raspeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Ei und Stärke verühren. In einer beschichteten Pfanne das Butterschmalz erhitzen, den Teig esslöffelweise hineingeben, flachdrücken und von jeder Seite in 7 Minuten goldgelb backen.
11.
Die Ente tranchieren und mit der Sauce, Brokkoli und Kartoffelrösti servieren.