EatSmarter Exklusiv-Rezept

Fischburger

mit Chilisauce
4.166665
Durchschnitt: 4.2 (6 Bewertungen)
(6 Bewertungen)
Fischburger

Fischburger - Der hausgemachte Fischburger macht Fast-Food-Restaurants ernsthaft Konkurrenz

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
356
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit dem üppig bestückten Fischburger gelingt es Ihnen spielend, Ihren Kindern den ein oder anderen amerikanischen Schnellimbiss auszureden. Das spart Taschengeld und deckt ganz nebenbei den Tagesbedarf an drei wichtigen Stoffwechselvitaminen: Niacin, B2 und B12.

Wenn Sie Seefisch (z. B. Rotbarschfilet) statt Pangasius verwenden, peppen Sie den Fischburger zusätzlich mit Jod und wichtigen Omega-3-Fettsäuren auf.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien356 kcal(17 %)
Protein36 g(37 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin15,1 mg(126 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin9,9 μg(22 %)
Vitamin B₁₂4,8 μg(160 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium928 mg(23 %)
Calcium66 mg(7 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod8,2 μg(4 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure485 mg
Cholesterin96 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
4 Blätter
4
Pangasiusfilets (à 160 g, vorzugsweise Bio-Pangasius)
2 EL
4
4 EL
süße Chilisauce
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KopfsalatRapsölTomatePangasiusfiletSalzPfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Salatschleuder, 1 große Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Brotmesser, 1 Esslöffel, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.
Fischburger Zubereitung Schritt 1

Tomate waschen, den Stielansatz keilförmig herausschneiden und Tomate in Scheiben schneiden.

2.
Fischburger Zubereitung Schritt 2

Salatblätter waschen und trockenschleudern oder -tupfen.

3.
Fischburger Zubereitung Schritt 3

Fischfilets abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4.
Fischburger Zubereitung Schritt 4

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin von beiden Seiten 4-5 Minuten braten.

5.
Fischburger Zubereitung Schritt 5

Inzwischen die Brötchen halbieren, untere Hälften mit je 1 EL Chilisauce bestreichen und mit je 1 Salatblatt belegen.

6.
Fischburger Zubereitung Schritt 6

Fischfilets daraufgeben und Tomatenscheiben darüber verteilen. Die oberen Brötchenhälften wieder aufsetzen und die Fischburger servieren.

 
Hei! Kann man das Filet auch im Ofen backen oder grillen als auf dem Topf?:) LG!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Die zarten Filets werden am besten in einer Bratpfanne gebraten. Für dieses Rezept möchten wir den Backofen nicht empfehlen.
 
Hey! Geht ihr im Rezept von frischem oder gefrorenem Filet aus? Wenn ich gefrorenes benutze, taue ich das vorher auf? EAT SMARTER sagt: Wir haben frisches Filet genommen. TK-Ware würden wir stes als solche kennzeichnen.
 
Ein einfacher aber leckerer Snack!