Spargelquiche mit Lachs

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spargelquiche mit Lachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
350 Blätterteig TK
700 g weißer Spargel
400 g Lachsfilet
1 Bund Dill
Mehl für die Arbeitsfläche
4 Eier
350 ml Schlagsahne
2 EL frisch geriebener Parmesan
5 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat gemahlen

Zubereitungsschritte

1.
Den Blätterteig auftauen lassen und den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten bissfest garen. Abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen.
3.
Den Lachs waschen, trocken tupfen und in ca. 2x2 cm große Würfel schneiden. Den Dill abbrausen, trocken schütteln, die Dillspitzen abzupfen und die Hälfte fein hacken.
4.
Eine Quicheform mit Backpapier auslegen, den Blätterteig auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als dir Form ausrollen und die vorbereitete Quicheform damit auskleiden. Den Spargel und die Lachswürfel auf dem Teig verteilen und den gehackten Dill darüber streuen. Die Eier mit der Sahne, dem Käse und der Crème fraîche verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen und darüber gießen. Im Ofen 40-50 Minuten goldbraun backen.
5.
Die fertige Quiche aus den Ofen nehmen, abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Lauwarm mit den restlichen Dillspitzen garniert servieren.