Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Fleischbällchen mit Kürbis im Ofen gebacken

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Fleischbällchen mit Kürbis im Ofen gebacken
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1 kg
Kürbisfruchtfleisch vom Muskatkürbis
4
1 Bund
1
altbackene Brötchen
4 EL
600 g
1
5 EL
5 EL
1 EL
1 Kästchen
250 g
150 g
Zitronensaft zum Abschmecken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Kürbisfruchtfleisch waschen und in Spalten schneiden, abtropfen lassen. Die Zwiebeln abziehen, 3 in halbe Ringe schneiden, den Rest fein würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, einige Blätter für die Garnitur zur Seite legen, den Rest fein hacken. Die Semmel in kleine Würfel schneiden und mit der Milch beträufeln, mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 20 Min. durchfeuchten lassen. Die Zwiebelwürfel in einer beschichteten Pfanne mit 1 TL Öl andünsten, zur Seite nehmen, die Hälfte der Petersilie unterrühren und beides zur Semmel geben. Alles mit Ei und Hackfleisch in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig verkneten, gegebenenfalls etwas Semmelbrösel untermischen, falls der Teig zu feucht ist.
2.
Aus dem Teig 12-16 Bällchen formen, diese mit etwas Öl bestreichen.
3.
Das Übrige Öl mit der Petersilie, den Zwiebelringen, dem Zucker und dem Essig verrühren und die Kürbisstücke damit mischen. Die Marinierten Kürbisschnitze auf ein Backblech verteilen darüber die Bällchen geben und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 30-40 Min garen. Für den Dip die Kresse mit der Schere ernten, die Hälfte mit Joghurt Quark und Zitronensaft verrühren, in Schälchen füllen und mit der übrigen Kresse garnieren. Die Kürbisse kurz vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar