Gesundes Grundrezept

Fleischbrühe

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Fleischbrühe

Fleischbrühe - Fleischbrühe selbstgemacht: Da weiß man, was man hat!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
24
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die selbstgekochte Fleischbrühe eine super Basis für Suppen, Saucen und Fischgerichte! Nach dem Entfetten ist die würzige Brühe fast kalorien- und fettfrei. Und weil sie selbstgekocht ist, kann man ganz sicher sein, dass keine unerwünschten Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffe enthalten sind. 

Diese Variante ist besonders schnell zubereitet und immer dann eine gute Wahl, wenn es nur um die Fleischbrühe geht. Wenn Sie auch das Fleisch verwendet wollen, nehmen Sie ein nicht zu fettes Stück Rinderbug, Querrippe oder Beinscheibe und lassen die Fleischbrühe etwa 90 Minuten leise köcheln. Danach entfetten, das Fleisch von allem sichtbaren Fett befreien und würfeln und weiterverwenden.

1 ml enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien24 kcal(1 %)
Protein2 g(2 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Kalorien0 kcal(0 %)
Protein0 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
100 ml enthalten
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure2 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium72 mg(2 %)
Calcium9 mg(1 %)
Magnesium5 mg(2 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin8 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1200
Zutaten
1
300 g
kleines Bund Suppengrün (1 kleines Bund Suppengrün)
125 g
½ TL
1
1
2
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 großer Topf mit Deckel, 1 Messbecher, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Schaumkelle, 1 feines Sieb oder Fettabscheidekännchen, 1 große Schüssel, 1 Kelle

Zubereitungsschritte

1.
Fleischbrühe Zubereitung Schritt 1

Zwiebel schälen. Suppengrün putzen, waschen. Möhren, Sellerie und evtl. vorhandene Petersilienwurzel schälen.

2.
Fleischbrühe Zubereitung Schritt 2

Lauch putzen, unter fließendem Wasser gut waschen. Mit dem übrigen Gemüse und der Zwiebel in grobe Stücke schneiden.

3.
Fleischbrühe Zubereitung Schritt 3

Gemüse in einen großen Topf geben. Hackfleisch, 1,5 l Wasser, 1/2 TL Salz und Gewürze zufügen und bei mittlerer Hitze aufkochen, dabei mit einem Holzlöffel leicht umrühren, sodass sich das Hackfleisch in der Brühe gut verteilen und dadurch viel Geschmack abgeben kann.

4.
Fleischbrühe Zubereitung Schritt 4

Sobald die Fleischbrühe kocht, die Hitze herunterschalten und den Deckel so auflegen, dass der Topf nur halb zugedeckt ist. 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

5.
Fleischbrühe Zubereitung Schritt 5

Den aufsteigenden Schaum dabei ab und zu mit einer Schaumkelle vorsichtig abnehmen. Die Fleischbrühe aber nicht mehr umrühren, da sie sonst trüb wird.

6.
Fleischbrühe Zubereitung Schritt 6

Die fertige Fleischbrühe durch ein feines Sieb gießen und gegebenenfalls zum Entfetten durch ein Fettabscheidekännchen geben und mit wenig Salz abschmecken.