Forellen-Lauchzwiebel-Quiche

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Forellen-Lauchzwiebel-Quiche
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
4086
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.086 kcal(195 %)
Protein132 g(135 %)
Fett307 g(265 %)
Kohlenhydrate204 g(136 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16,7 g(56 %)
Vitamin A4,3 mg(538 %)
Vitamin D82 μg(410 %)
Vitamin E19,7 mg(164 %)
Vitamin K49,7 μg(83 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂1,9 mg(173 %)
Niacin44,8 mg(373 %)
Vitamin B₆2,2 mg(157 %)
Folsäure312 μg(104 %)
Pantothensäure12,1 mg(202 %)
Biotin87,1 μg(194 %)
Vitamin B₁₂23,3 μg(777 %)
Vitamin C117 mg(123 %)
Kalium3.486 mg(87 %)
Calcium1.119 mg(112 %)
Magnesium219 mg(73 %)
Eisen14,2 mg(95 %)
Jod89 μg(45 %)
Zink11,6 mg(145 %)
gesättigte Fettsäuren181,6 g
Harnsäure1.335 mg
Cholesterin2.123 mg
Zucker gesamt43 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g Mehl
½ TL Salz
1 Ei
140 g Butter
Für den Belag
400 g geräucherte Forellenfilet ohne Haut
2 Bund Frühlingszwiebeln
250 g Crème fraîche
3 Eigelbe
200 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
20 g Butter

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
2.
Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Forellenfilets in mundgerechte Stücke zerteilen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in schmale Ringe schneiden.
4.
Die Crème fraîche mit den Eigelben und der Sahne verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Frühlingszwiebeln untermischen.
5.
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche rund ausrollen und in die gefettete Form geben, dabei einen Rand formen und leicht überlappen lassen.
6.
Den Guss darauf verteilen und mit den Forellenstücken belegen. Den Teigrand wellenförmig darüber schlagen. Die Quiche im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite