Gebratene, einglegte Sardinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene, einglegte Sardinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h
Zubereitung
Kalorien:
96
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien96 kcal(5 %)
Protein3 g(3 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate3 g(2 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K6,9 μg(12 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure3 μg(1 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin1,4 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium92 mg(2 %)
Calcium14 mg(1 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin2 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
16
Zutaten
Saft einer Zitronen
2 geriebene Knoblauchzehen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
10 EL Olivenöl
16 küchenfertige Sardinen
4 EL Mehl
2 EL Balsamessig
250 ml trockener Weißwein
2 EL gehackte Petersilie
2 Zwiebeln
1 unbehandelte Zitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer mit 5 EL Öl verrühren, die Sardinen damit begießen und einige Stunden marinieren. Sardinen trocken tupfen, in Mehl wenden und im restlichen Öl goldbraun braten.

2.

Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Bratensatz mit Essig, Marinade, Zwiebeln und Wein aufgießen, aufkochen lassen und über die Sardinen gießen. Im Kühlschrank einige Stunden marinieren mit Zitrone und Petersilie garniert servieren.