Gebratene Sardinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratene Sardinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
201
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien201 kcal(10 %)
Protein10 g(10 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D3,6 μg(18 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K37,9 μg(63 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,4 mg(45 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,5 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium231 mg(6 %)
Calcium48 mg(5 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure116 mg
Cholesterin59 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Limetten
1 Handvoll Koriandergrün
12 Sardinen küchenfertig
80 g Maismehl
1 Prise gemahlener Kreuzkümmel
1 Ei
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
3 EL Pflanzenöl zum Ausbraten
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eine Limette auspressen, die Andere in Spalten schneiden.
2.
Den Koriander waschen und trocken schütteln. Die Fische waschen, gut trocken tupfen, innen und außen mit dem Limettensaft beträufeln. Das Mehl mit dem Kreuzkümmel mischen und auf einem kleinen flachen Teller verteilen. Das Ei mit etwas Salz und Pfeffer ebenfalls auf einem Teller verquirlen. Die Fische zuerst im Mehl wenden, gut abklopfen und anschließend durch das Ei ziehen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Sardinen von beiden Seiten goldgelb braten. Auf Küchenkrepp abtropfen und entfetten. Auf einer Platte mit den Limettenspalten und dem Koriander anrichten. Nach Belieben Gemüse dazu servieren.