Gebratener Zander mit Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratener Zander mit Spinat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
568
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien568 kcal(27 %)
Protein36 g(37 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,8 g(19 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D2,5 μg(13 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K484,5 μg(808 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin14,7 mg(123 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure207 μg(69 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin20,6 μg(46 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C68 mg(72 %)
Kalium1.502 mg(38 %)
Calcium239 mg(24 %)
Magnesium163 mg(54 %)
Eisen5,8 mg(39 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren27,3 g
Harnsäure289 mg
Cholesterin216 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Zanderfilets
2 EL Butterschmalz
2 TL Steinpilzpulver
2 EL Mehl
500 g Blattspinat
2 Zwiebeln
1 EL Butter
2 frische Steinpilze
150 g Butter
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Spinat verlesen, gründlich waschen und tropfnaß in einem großen Topf zusammenfallen lassen, ausdrücken. Fisch waschen, trockentupfen, die Haut rautenförmig einschneiden und salzen.

2.

Mehl mit Steinpilzpulver mischen, Fischfilets darin wenden. Butterschmalz erhitzen und die Fischfilets unter Wenden jeweils 6 Minuten anbraten. Zwiebeln schälen, fein hacken, in der Butter andünsten, Spinat dazugeben.

3.

Steinpilze putzen, dicke Stiele abschneiden, fein würfeln und in der Hälfte Butter 2 Minuten andünsten. Restliche Butter eiskalt einrühren. Spinat mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern verteilen, Zanderfilet daraufsetzen und mit Steinpilzbutter umkränzen.