Gebratenes Kotelett mit Füllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratenes Kotelett mit Füllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
405
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien405 kcal(19 %)
Protein47 g(48 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Automatic
Vitamin A1,5 mg(188 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K50,9 μg(85 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin19,2 mg(160 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure41 μg(14 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin17 μg(38 %)
Vitamin B₁₂4,3 μg(143 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium1.213 mg(30 %)
Calcium167 mg(17 %)
Magnesium71 mg(24 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure354 mg
Cholesterin165 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g Möhren
250 g Sellerie
1 Bund Frühlingszwiebeln
3 EL Pflanzenöl
½ Bund Petersilie ca. 20 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Ei
4 Schweinekoteletts mit Knochen, á 200 g
300 ml Fleischbrühe

Zubereitungsschritte

1.

Die Karotten und den Sellerie schälen, putzen und fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, zwei Stangen beiseite legen, den Rest in feine Ringe schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Gemüsewürfel darin anschwitzen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen, fein hacken und untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, 2 EL Wasser dazugeben und ca. 5 Minuten dünsten. Das Ei in einer Schüssel verquirlen und mit dem leicht abgekühlten Gemüse mischen.

2.

Die Koteletts waschen, trocken tupfen und mit einem scharfen Messer eine Tasche einschneiden. Die Gemüsemischung hineinfüllen und mit Holzspießchen zustecken. Das restliche Öl erhitzen und die Koteletts scharf von beiden Seiten anbraten. Die restlichen Frühlingszwiebelstangen dazulegen. Mit der Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 8-10 Minuten bei geringer Hitze gar schmoren lassen.

3.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit Mischgemüse servieren.