Gebratenes Kotelett mit Honig-Rosmarin-Glasur

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratenes Kotelett mit Honig-Rosmarin-Glasur
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
594
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien594 kcal(28 %)
Protein50 g(51 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K101 μg(168 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin21 mg(175 %)
Vitamin B₆1,5 mg(107 %)
Folsäure96 μg(32 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin15 μg(33 %)
Vitamin B₁₂4,3 μg(143 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium1.601 mg(40 %)
Calcium191 mg(19 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink4 mg(50 %)
gesättigte Fettsäuren14,3 g
Harnsäure345 mg
Cholesterin153 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Für das Püree
300 g Knollensellerie
450 g Kartoffeln mehligkochend
250 ml Milch
20 g Butter
Muskat
Salz
Für die Koteletten
4 Schweinekoteletts
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Mehl nach Beliben
40 g Butterschmalz zum Braten
2 Zweige Rosmarin
2 EL Honig
Salz
4 EL Fleischbrühe
Für den Salat
100 g Rucola
½ Apfel
2 EL Apfelsaft
1 EL Zitronensaft
Salz
1 TL Honig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für das Püree den Sellerie putzen, schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser weich kochen. Die Kartoffeln ebenfalls schälen, in gleichmäßige Stücke schneiden und als Salzkartoffeln in ca. 15 Minuten garen lassen.

2.

Für die Koteletten das Fleisch gut klopfen, pfeffern und nach Belieben leicht in Mehl wenden. In einer Pfanne etwas Fett erhitzen und das Fleisch bei mäßiger Hitze in 10-12 Minuten beidseitig goldbraun braten. Mit dem Fleisch die Rosmarinzweige in die Pfanne geben.

3.

Inzwischen für den Salat den Rucola waschen, putzen und in mundgerechte Stücke teilen. Den Apfel waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Den Apfelsaft mit Zitronen-, Salz und Honig zu einer Marinade rühren und die Apfelspalten darin einlegen.

4.

Kurz vor Ende der Garzeit das Fleisch mit dem Honig beträufeln und zugedeckt fertig garen lassen. Dann das Fleisch herausnehmen, salzen und warmstellen. Den Bratensatz mit der Fleischbrühe lösen und die Kotelettes nochmal kurz darin schwenken.

5.

Die Milch zum Kochen bringen. Die Kartoffeln und den Sellerie abtropfen, durch die Kartoffelpresse drücken und rasch mit so viel Milch verrühren, dass ein cremiges Püree entsteht. Dann die Butter unterziehen. Das Püree mit Salz und Muskat abschmecken.

6.

Die Salatmarinade mit dem Rucola mischen und mit den Kotelettes anrichten, das Püree dazu reichen.