Gebratenes Lachsfilet in Ahornsirup mit Quitten und Perlzwiebeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gebratenes Lachsfilet in Ahornsirup mit Quitten und Perlzwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
527
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien527 kcal(25 %)
Protein39 g(40 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe7,1 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D7,2 μg(36 %)
Vitamin E5,6 mg(47 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin23,9 mg(199 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure117 μg(39 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin1,3 μg(3 %)
Vitamin B₁₂7,3 μg(243 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium1.116 mg(28 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium61 mg(20 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin117 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
4
Zutaten
750 g Lachsfilet ohne Haut
2 reife Quitten
250 g Perlzwiebel
1 EL Butter
100 ml trockener Weißwein
Meersalz
2 EL Olivenöl
Pfeffer grob gestoßen
2 EL Ahornsirup
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletWeißweinOlivenölAhornsirupButterQuitte
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Lachs waschen, trocken tupfen und in vier Stücke teilen. Die Quitten waschen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und in nicht zu dicke Spalten schneiden. Diese nach Belieben turnieren. Die Perlzwiebeln schälen. Zusammen mit den Quittenspalten in heißer Butter 2-3 Minuten goldbraun braten. Mit dem Weißwein ablöschen und zugedeckt ca. 15 Minuten gar schmoren lassen. Mit Salz abschmecken.

2.

Den Lachs in heißem Öl in einer beschichteten Pfanne von beiden Seiten je ca. 1 Minute goldbraun anbraten. Den Ahornsirup darüber träufeln, den Lachs vom Feuer nehmen, im Sirup schwenken und einige Minuten gar ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer gewürzt mit den Zwiebel-Quitten servieren.