Gefüllter Seehecht aus dem Ofen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gefüllter Seehecht aus dem Ofen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
1
2
3 EL
120 ml
trockener Weißwein
Pfeffer aus der Mühle
120 g
1
1 TL
scharfer Senf
1 EL
weiche Butter
1
große Tomate
2
Seehechtfilets à ca. 180 g
150 g
Garnelen küchenfertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelKnoblauchzeheOlivenölWeißweinSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Die Muscheln waschen und putzen. Geöffnete Exemplare wegwerfen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen, beides fein würfeln. In einem heißen Topf in 2 EL Öl glasig schwitzen. Mit dem Wein ablöschen. Die Muscheln zugeben und zugedeckt ca. 5 Minuten gar dünsten bis die Muscheln geöffnet sind. Noch geschlossene wegwerfen. Die Muscheln aus dem Sud nehmen, leicht abkühlen lassen, das Muschelfleisch auslösen und klein schneiden. Den Sud durch ein Sieb gießen, auffangen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Das Brot entrinden und im Blitzhacker fein zerkleinern. Mit dem Eigelb, den Zwiebeln aus dem Sud, dem Senf und der Butter vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomate waschen, den Stielansatz herausschneiden und die Tomaten in Scheiben schneiden.
3.
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
4.
Die Fischfilets abbrausen, trocken tupfen und 1 Filet auf die Arbeitsfläche legen (Hautseite nach unten). Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Bröselmasse belegen. Die Muscheln mit den Garnelen darauf anrichten und mit dem zweiten Fischfilet (Hautseite nach oben) belegen. Vorsichtig mit Küchengarn schnüren. Die Tomaten in eine geölte Backform lagen, salzen, pfeffern und den gefüllten Fisch darauf legen. Mit dem übrigen Öl beträufeln, salzen, pfeffern und den Muschelsud angießen. Im Ofen 25-30 Minuten garen.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten