Gegrillte Wachtel mit Kichererbsenpüree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gegrillte Wachtel mit Kichererbsenpüree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
988
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien988 kcal(47 %)
Protein122 g(124 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E13,2 mg(110 %)
Vitamin K14,8 μg(25 %)
Vitamin B₁0,9 mg(90 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin77,7 mg(648 %)
Vitamin B₆3,5 mg(250 %)
Folsäure96 μg(32 %)
Pantothensäure3,9 mg(65 %)
Biotin19,3 μg(43 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium1.848 mg(46 %)
Calcium182 mg(18 %)
Magnesium230 mg(77 %)
Eisen23,9 mg(159 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink15,2 mg(190 %)
gesättigte Fettsäuren6,9 g
Harnsäure904 mg
Cholesterin220 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
2
2 EL
2 EL
1 Msp.
1 Msp.
Kreuzkümmel gemahlen
Pfeffer aus der Mühle
½
Zitrone Saft
Für das Püree
350 g
getrocknete Kichererbsen
60 g
3 EL
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Für den Salat
1
1
kleiner Radicchio
1 Handvoll
3 EL
1 TL
3 EL
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Die Wachteln waschen, trocken tupfen, am Rücken aufschneiden und aufdrücken. Für die Marinade den Knoblauch schälen und fein hacken. Mit dem Sirup, dem Öl, dem Zimt, Kreuzkümmel, Pfeffer und Zitronensaft verrühren. Damit die Wachteln einreiben und abgedeckt im Kühlschrank über Nacht marinieren.
2.
Die Kichererbsen ebenfalls über Nacht in Wasser einweichen.
3.
Die Kichererbsen abgießen und in einem Topf mit Wasser bedeckt ca. 45 Minuten weich köcheln lassen.
4.
Die Wachteln aus der Marinade nehmen und in ein Grillgitter legen (flach drücken). Salzen und auf dem heißen Grill mit geschlossenem Deckel unter regelmäßigem Wenden etwa 20 Minuten garen. Zwischendurch immer wieder mit der Marinade bepinseln.
5.
Die Walnüsse fein hacken. Die Kichererbsen abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Das Öl, den Zitronensaft und die Walnüsse untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Den Chicorée und den Radicchio waschen, putzen und beides in feine Streifen schneiden. Die Minze abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und hacken. Den Salat mit der Minze, dem Balsamico, dem Honig, dem Öl, Salz und Pfeffer verrühren und abschmecken.
7.
Das Kichererbsenpüree mit dem Salat und den Wachteln angerichtet servieren.