Gegrilltes Honig-Hähnchen mit Salbeikartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gegrilltes Honig-Hähnchen mit Salbeikartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
8
Hähnchenkeulen
1
3 EL
1
unbehandelten Orange
1
200 g
passierte Tomaten
60 g
flüssiger Honig
Pfeffer aus der Mühle
8
Salbeikartoffeln
16
größere Kartoffeln
16
Olivenöl zum Bepinseln
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateHonigOlivenölZwiebelOrangeZitrone
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Hähnchenkeulen die Zwiebel schälen, fein würfeln und in heißem Öl in einem Topf glasig schwitzen. Orangensaft und –schale, Zitronensaft, passierte Tomaten und Honig zugeben und ca. 15 Min. garen. Mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Tabasco würzen, abschmecken und abkühlen lassen.
2.
Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und für 2–3 Std. in die Marinade legen.
3.
Zum Grillen das Fleisch aus der Marinade nehmen, auf ein geöltes Grillrost legen und auf dem heißen Grill von jeder Seite ca. 15 Min. (je nach Größe) grillen. Dabei öfter mit Marinade bestreichen.
4.
Für die Salbeikartoffeln die Kartoffeln gründlich waschen und mit der Schale in 20 Minuten knapp garen, abgießen, und abkühlen lassen. Dann die Kartoffeln einmal längs einschneiden, je ein Salbeiblatt hineinstecken, mit Öl einpinseln, mit Salz bestreuen und in Alufolie wickeln.
5.
Die Kartoffeln mit etwas Abstand zur Glut oder am Grillrand ca. 15 Min. grillen.