Schnell und einfach

Glasiertes Hähnchen mit Honig

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Glasiertes Hähnchen mit Honig

Glasiertes Hähnchen mit Honig - Ganz simpel und richtig lecker.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
242
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Hähnchenbrust ist sowohl für Eiweiß- als auch Low-Carb-Fans ideal geeignet, denn das Fleisch enthält keine Kohlenhydrate und dafür jedoch reichlich Protein. Ideal für Sportler, die auf der Suche nach einer leckeren Eiweißquelle für den Muskelaufbau sind. Zudem punktet das Fleisch mit Niacin, ein Vitamin der B-Gruppe, welches dem Stoffwechsel im Körper hilft.

Das glasierte Hähnchen mit Honig hat einige Vorzüge, jedoch fehlen Vitamine und Ballaststoffe. Wählen Sie daher eine leckere Gemüsebeilage, wie zum Beispiel ein Gewürz-Blumenkohl-Braten dazu.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien242 kcal(12 %)
Protein38 g(39 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker11,3 g(45 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Kalorien242 kcal(12 %)
Protein38 g(39 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K6,6 μg(11 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin24,3 mg(203 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure18 μg(6 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin3,4 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium494 mg(12 %)
Calcium31 mg(3 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren0,6 g
Harnsäure292 mg
Cholesterin99 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
1 EL
640 g
Hähnchenbrustfilet (4 Hähnchenbrustfilets)
2
1
1
4 Stiele
4 EL
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Auflaufform, 1 Messer, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1.

Auflaufform mit Öl auspinseln. Hähnchenbrustfilets unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in die Form hineinlegen.

2.

Knoblauch und Schalotte schälen und fein hacken. Zitrone heiß abwaschen, trocken tupfen, Schale abreiben und Saft auspressen.

3.

Estragon waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und bis auf 1 EL fein hacken. Für die Marinade Honig mit Zitronensaft und -schale, gehacktem Estragon, Schalotte und Knoblauch mischen, salzen und pfeffern.

4.

Filets mit der Marinade einpinseln und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 30–35 Minuten garen, dabei immer wieder mit Marinade bestreichen.

5.

Restlichen Estragon grob hacken und über die Hähnchenbrustfilets streuen.