Gelbes Curry mit Hähnchen, Kichererbsen und Koriander

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gelbes Curry mit Hähnchen, Kichererbsen und Koriander
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
642
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert642 kcal(31 %)
Protein57 g(58 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K39 μg(65 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin33 mg(275 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium1.008 mg(25 %)
Calcium143 mg(14 %)
Magnesium132 mg(44 %)
Eisen4,8 mg(32 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure512 mg
Cholesterin124 mg
Autor dieses Rezeptes:
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenbustfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Röllchen zerteilen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln, die Chilischote waschen, putzen, entkernen und fein hacken.
2.
Das Rapsöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel sowie den Chili darin anbraten. Mit den Gewürzen bestäuben und kurz anrösten. Mit der Kokosmilch ablöschen, mit Fischsauce würzen und bei niedriger Temperatur ca. 5 Minuten kochen lassen.
3.
Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen und zusammen mit dem Hähnchenfleisch in der kochenden Sauce ca. 4 Minuten garen. Auf Tellern verteilen und mit Frühlingszwiebeln und Koriandergrün bestreuen. Dazu passen Basmatireis oder auch Reisbandnudeln.