Gemüseragout mit Kartoffelrösti

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Gemüseragout mit Kartoffelrösti
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
764
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien764 kcal(36 %)
Protein21 g(21 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate78 g(52 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11 g(37 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E13,1 mg(109 %)
Vitamin K33,7 μg(56 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin12 mg(100 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure141 μg(47 %)
Pantothensäure3,3 mg(55 %)
Biotin25,1 μg(56 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C101 mg(106 %)
Kalium2.173 mg(54 %)
Calcium133 mg(13 %)
Magnesium142 mg(47 %)
Eisen7,5 mg(50 %)
Jod31 μg(16 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure152 mg
Cholesterin164 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 kleine Zucchini
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 EL Öl
300 g Kartoffeln
150 g kleine Champignons
1 kleine Dose Kidneybohnen
2 EL Tomatenmark
1 kleine Dose geschälte Tomaten
500 ml Gemüsebrühe
125 ml Rotwein
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
zum Garnieren
1 grüne Pfefferschote
Basilikum
Für die Rösti
1 kg mehligkochende Kartoffeln
3 Eier
5 EL Mehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
125 ml Keimöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zucchini waschen, Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die Zwiebeln grob zerkleinern, den Knoblauch fein hacken. Kartoffeln schälen, waschen und in gleichmässig kleine Stücke schneiden. Champignons putzen und halbieren oder vierteln.
2.
Bohnen abtropfen lassen.
3.
Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch andünsten, Kartoffeln zugeben, die Brühe angiessen und 10 Minuten köcheln lassen. Dann Zucchini, Pilze, Tomaten samt Saft und Bohnen zugeben, den Wein aufgießen und das Tomatenmark und die Kräuterzweige untermischen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und weitere 15 Minuten garen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Kräuterzweige herausfischen. Mit Pfefferschotenringen und Basilikumblättchen garniert servieren. Dazu Rösti.
4.
Die Kartoffeln waschen, schälen nicht zu fein raspeln, dann etwas auspressen und Eier und Mehl unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
5.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und mit einem Esslöffel kleine Häufchen der in das heisse Fett setzen, etwas flachdrücken und auf beiden Seiten goldbraun braten. Bei Bedarf weiteres Öl zugeben.