Geschmortes Hähnchen mit Paprika in Tomatensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Geschmortes Hähnchen mit Paprika in Tomatensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
385
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien385 kcal(18 %)
Protein30 g(31 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,6 mg(38 %)
Vitamin K24,6 μg(41 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin16,9 mg(141 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure127 μg(42 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin15,8 μg(35 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C128 mg(135 %)
Kalium1.031 mg(26 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2,7 mg(34 %)
gesättigte Fettsäuren6,7 g
Harnsäure199 mg
Cholesterin131 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 ½ gelbe Paprikaschoten
4 große Hähnchenkeulen
Meersalz
Pfeffer frisch gemahlen
3 EL Olivenöl
800 g geschälte Tomaten Dose
2 Zweige Rosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Den Knoblauch abziehen und der Länge nach halbieren.

2.

Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen, die Innenhäute entfernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und klein zupfen.

3.

Die Hähnchenkeulen unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen und jeweils am Gelenk teilen. Alle Teile gut salzen und pfeffern.

4.

Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Keulenstücke darin scharf anbraten. Die geschälten Tomaten etwas zerkleinern und zusammen mit den Paprikastücken, den Zwiebeln und dem Knoblauch hinzufügen. Den Rosmarin darüber streuen.

5.

Den Bräter in den vorgeheizten Ofen schieben und das Hähnchenragout 40-45 Minuten schmoren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren. Dazu passt frisches knuspriges Weißbrot.