Gurken-Häppchen mit Räucherlachs

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Gurken-Häppchen mit Räucherlachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
250
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien250 kcal(12 %)
Protein13 g(13 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,3 g(24 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K49,6 μg(83 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium1.073 mg(27 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin31 mg
Zucker gesamt18 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
1
1
1
4 Blätter
200 g
8 Halme
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Gurken waschen und vom Rand je 8 dünne Scheiben hobeln. Die äußersten Scheiben und das Mittlere anderweitig verwenden (z. B. Salat). Die 12 Gurkenscheiben nebeneinander legen und salzen. Die Avocado schälen, den Kern entfernen und in Spalten schneiden.
2.

Den Apfel waschen, vierteln, entkernen und jedes Viertel in drei Spalte schneiden. Die Birne waschen und in feine, lange Stifte schneiden. Die Karotte schälen und ebenfalls in dünne, lange Stifte schneiden.

3.

Die Salatblätter waschen und trocken schütteln, je in 2-3 Teile teilen, Strunk wegschmeißen. Zum Füllen und Rollen je einen Gurkenscheibe auf ein Brett legen, mit dem Apfelschnitz, den Karotten und Birnenstreifen sowie der Avocado, dem Salat und einer Räucherlachsscheibe belegen, aufrollen und mit einem Schnittlauchhalm zusammenbinden.

 
Das sieht ja gut aus. Aber was passiert mit der in Spalten geschnittenen Avokado und welche Mango?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Marita58+, danke für den Hinweis! Das war nur ein Tippfehler, wir haben ihn korrigiert. Viele Grüße von EAT SMARTER!