Halb-Mond-Pasta (Mezzelune) mit Salsiccia, Kapern und Zitronensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Halb-Mond-Pasta (Mezzelune) mit Salsiccia, Kapern und Zitronensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
1110
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.110 kcal(53 %)
Protein38 g(39 %)
Fett79 g(68 %)
Kohlenhydrate62 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K16 μg(27 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin12,1 mg(101 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin16,2 μg(36 %)
Vitamin B₁₂2,7 μg(90 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium727 mg(18 %)
Calcium349 mg(35 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren39,4 g
Harnsäure148 mg
Cholesterin355 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
250 g Weizenmehl
50 g Grieß
3 Eier
2 EL Olivenöl
Für die Füllung
100 g gemischte Kräuter z. B. Kerbel, Basilikum, Petersilie, Salbei, Thymian
1 Zwiebel
1 EL Butter
250 g Ricotta
2 EL frisch geriebener Parmesan
4 EL Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gemahlen
Für die Sauce
1 rote Chilischote
400 g Salsiccia
2 EL Butter zum Braten
150 ml Schlagsahne
1 unbehandelte Zitrone Saft und Zesten
1 TL kleine Kapern Glas
30 g kalte Butter in Flöckchen
2 EL frisch gehackter Kerbel
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaWeizenmehlSchlagsahneGrießSchlagsahneButter

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl und den Grieß mischen, die Eier, nach Bedarf ein wenig Wasser, Salz und das Öl unterrühren. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen. In Folie gewickelt ca. 20 Minuten ruhen lassen.
2.
Für die Füllung die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Die Zwiebel schälen, fein würfeln, in heißer Butter glasig schwitzen und vom Feuer nehmen. Den Ricotta mit dem Parmesan und der Sahne verrühren. Die Kräuter und Zwiebeln untermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3.
Den Teig halbieren auf einer bemehlten Fläche 2-3 mm dünn ausrollen. Kreise (á ca. 8 cm Durchmesser) ausschneiden, den Rand mit Eiweiß bestreichen und auf eine Hälfte etwas von der Füllung nehmen. Die Kreise zu Halbmonden zusammen falzen, die Ränder fest andrücken und die Teigtaschen in siedendem Wasser 6-8 Minuten gar ziehen lassen.
4.
Zwischenzeitlich die Chili waschen und in schmale Ringe schneiden. Die Salsiccia von der Pelle befreien und aus der Masse kleine Bällchen formen. Diese in einer heißen Pfanne mit zerlassener Butter rundherum goldbraun braten. Herausnehmen und warm halten.
5.
Den Bratensatz mit der Sahne ablöschen, den Zitronensaft angießen und die Kapern zugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen und mit kalte Butterflöckchen aufmontieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Bällchen einlegen.
6.
Die Teigtaschen mit einer Siebkelle aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und mit der Sauce anrichten. Mit Zitronenzesten und frisch gehacktem Kerbel bestreut servieren.