Haselnussmuffins mit Pflaumenmus

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Haselnussmuffins mit Pflaumenmus
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
18
Zutaten
120 g Haselnüsse
100 g Mehl
150 g Weizen-Vollkornmehl
1 Päckchen Backpulver
2 Eier
150 g Zucker
Zimt
8 EL neutrales Pflanzenöl (z.B. Rapsöl)
300 g Joghurt
160 g Powidl (Pflaumenmus)
Außerdem:
je 1 Muffinblech mit 12 und 6 Mulden
18 Muffin-Papierbackförmchen

Zubereitungsschritte

1.

Haselnüsse grob hacken. Mehle, Backpulver und 100 g gehackte Haselnüsse mischen.

2.

Eier, Zucker, Zimt, Pflanzenöl und Joghurt verrühren. Mehlmischung zugeben und mit einem Schneebesen unterrühren. Teig 15 Minuten ruhen lassen.

3.

Papierbackförmchen in die Muffinbleche setzen. Jeweils 1 EL Teig in die Förmchen füllen und 1 TL Pflaumenmus in die Mitte geben. Restlichen Teig einfüllen und mit den übrigen Haselnüssen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 25 Minuten goldbraun backen.

4.

Die Muffins auf einem Gitter abkühlen lassen.

 
Die Muffins sind superlecker!!! Nicht zu süß, fruchtig und die Haselnussstücke passen perfekt zum Vollkornmehl und überhaupt ... Habe Rohrzucker verwendet und Pflaumenmus aus dem Reformhaus. Der ist mit Fruchtzucker gemacht und hat nur 137 statt 197 Kalorien pro 100 Gramm. Außerdem habe ich die Kalorien errechnet: 1 Muffin = 185 Kalorien Danke für das schöne Rezept!
Schlagwörter