Hecht auf badische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hecht auf badische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
741
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien741 kcal(35 %)
Protein77 g(79 %)
Fett45 g(39 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D8,4 μg(42 %)
Vitamin E10,6 mg(88 %)
Vitamin K28,7 μg(48 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,7 mg(139 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin11,1 μg(25 %)
Vitamin B₁₂8,2 μg(273 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium1.444 mg(36 %)
Calcium344 mg(34 %)
Magnesium134 mg(45 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren20,9 g
Harnsäure540 mg
Cholesterin319 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ½ kg Hecht küchenfertig (1 Hecht)
1 Zitrone Saft
1 Zwiebel
1 EL Kapern
1 Sardellenfilet
175 g saure Sahne
75 g geriebener Käse z. B. Gouda, Emmentaler
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Öl für das Blech
Sauce
2 Schalotten
2 EL Butter
1 EL Mehl
150 ml Fischfond
150 ml Schlagsahne
Zitronensaft
1 Bund Petersilie
Muskat frisch gerieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Hechtsaure SahneSchlagsahneKäseButterPetersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Hecht waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und ca. 15 Min. ziehen lassen.
2.
Dann innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Auf ein geöltes Backblech mit Rand legen und etwas Wein angießen.
3.
Zwiebel schälen, fein hacken. Kapern und Sardellenfilet zugeben und alles zusammen sehr fein hacken. Unter die saure Sahne rühren. Fisch mit ca. 3/4 der Creme bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C Umluft ca. 50-60 Min. backen. Ca. 20 Min. vor Ende der Garzeit Fisch mit restlicher Creme bestreichen und mit Käse bestreuen. Nach Bedarf noch etwas Wein angießen.
4.
Für die Sauce Schalotten schälen, fein hacken und in heißer Butter anschwitzen. Mit Mehl bestauben und mit Weißwein ablöschen. Einköcheln lassen. Fischfond und Sahne zugeben und unter gelegentlichem Rühren leicht sämig köcheln lassen. Zum Schluss gehackte Petersilie zugeben und mit Salz, Muskat, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
5.
Fisch auf einer Platte anrichten.
6.
Separat dazu die Petersiliensauce reichen.