print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Clever naschen

Himbeer-Käsekuchen vom Blech

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Himbeer-Käsekuchen vom Blech

Himbeer-Käsekuchen vom Blech - Käsekuchen geht immer.

Health Score:
Health Score
7,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
279
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Damit das Kalorienkonto nicht überstrapaziert wird, versüßt uns der Himbeer-Käsekuchen vom Blech den Nachmittag. Das Geheimnis ist der cremige Belag aus Magerquark und Frischkäse in Kombi mit Himbeeren. Mit gerade einmal 33 Kilokalorien pro 100 Gramm ist die süße bis leicht süßsäuerliche Frucht eine sehr kalorienarme Versuchung.

Die kleinen süßen Früchte sind nicht lange haltbar. Wenn sie nicht gleich gegessen oder verarbeitet werden, lagert Sie sie am besten im Kühlschrank – locker ausgebreitet auf einem großen Teller. Dort halten sie sich wenige Tage.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien279 kcal(13 %)
Protein9 g(9 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe1,4 g(5 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E2,1 mg(18 %)
Vitamin K4,9 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,6 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium159 mg(4 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren11,2 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin99 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Zutaten
200 g
100 g
1 EL
1
1
5
500 g
500 g
50 g
125 g
200 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backform (25 x 25 cm), 1 Handmixer, 1 Rührschüssel

Zubereitungsschritte

1.

Die Kekse in ein sauberes Geschirrtuch geben und mit dem Nudelholz zu Krümeln zerkleinern. Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen und mit Krümeln und Kakao vermengen. Keksmasse in die Kuchenform drücken und kalt stellen.

2.

Für den Belag zunächst die Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Saft auspressen. Eier trennen und Eiweiß mit 1 Prise Salz zu Eischnee steif schlagen. 

3.

Die Eigelbe mit Vanillemark, Zitronenabrieb und -schale, Frischkäse, Magerquark, Speisestärke und Honig verrühren. Eischnee vorsichtig unter die Käsemasse ziehen, auf den Keksboden füllen und glatt streichen.

4.

Die Himbeeren waschen, trocken tupfen und auf dem Kuchen verteilen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50 Minuten backen. Herausnehmen, Kuchen abkühlen lassen und aus der Springform lösen. In Stücke geschnitten servieren.

 
800 g Frischkäse, 250 g Butter und zum Essen noch ein wenig Schlagsahne? Ich dachte die Seite hieße "Deutschland isst gesünder!" und ich hatte schon bei meinem Rezept mit 1000 g Magerquark, 125 g Butter und keine Sahne ein schlechtes Gewissen.
 
Welche Kekse? Welche Butter? Welcher Kakao? Hier stehen nir die Zutaten für den Belag. Und da fehlt mir auf jeden Fall Quark. So ein Käse....
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Es tut uns leid, wir haben hier ein technisches Problem, das hoffentlich bald gelöst werden kann.