Honig-Thymianeis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Honig-Thymianeis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
277
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien277 kcal(13 %)
Protein4 g(4 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K5,6 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin9,4 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium129 mg(3 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren11,4 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin202 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Zweige Thymian
l Milch
2 sehr frische Eigelbe
80 g Lavendel- oder Thymianhonig
200 g Schlagsahne
½ TL abgeriebene Zitronenschale
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneMilchThymianZitronenschalePfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Thymian waschen, Blättchen abstreifen und mit der Milch in einem Topf erhitzen. Eigelbe in einer Metallschüssel mit dem Honig schaumig schlagen, die heiße Milch nach und nach unterrühren. Dann über einem heißen Wasserbad dickflüssig aufschlagen.
2.
Die Masse in eine Schüssel mit Eiswasser stellen und kalt rühren. Sahne steif schlagen und mit der Zitronenschale und etwas Pfeffer unter die Eigelbmasse heben. Das Honigeis in der Eismaschine zubereiten oder im Gefriergerät in 3 - 4 Std. fest werden lassen, dabei öfters gründlich durchrühren.