Hühnchen mit Gemüsepüree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hühnchen mit Gemüsepüree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
460
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien460 kcal(22 %)
Protein57 g(58 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,5 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K59,5 μg(99 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin35,9 mg(299 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure178 μg(59 %)
Pantothensäure2,8 mg(47 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium1.035 mg(26 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure482 mg
Cholesterin124 mg
Zucker gesamt2 g(8 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für das Püree
200 g
mehligkochende Kartoffeln
250 ml
500 g
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
Für das Hähnchen
1 TL
½ TL
4
2 EL
½ Bund
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErbseKartoffelOlivenölPflanzenölBasilikumSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und in ca. 30 Minuten gar dämpfen.
2.
Für das Hähnchen die Pfefferkörner mit dem Koriander und etwas Salz im Mörser zerstoßen. Das Hähnchen abbrausen, trocken tupfen und mit der Mischung würzen. In heißem Öl in einer beschichteten Pfanne auf beiden Seiten 1-2 Minuten braun anbraten. Die Hitze reduzieren und das Fleisch in ca. 5 Minuten unter gelegentlichem Wenden nur noch gar ziehen lassen. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und in feine Streifen schneiden. Über das Hähnchen streuen.
3.
Für das Püree die Gemüsebrühe aufkochen und die Erbsen zugeben. Zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Erbsen abgießen und dabei die Brühe auffangen. Die Erbsen mit etwas Brühe pürieren. Die Kartoffeln schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Den Erbsenbrei und das Olivenöl unterrühren und dabei so viel von der Gemüsebrühe zufügen, dass ein sämiges Püree entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Das Hähnchen in Stücke schneiden und mit dem Erbsenpüree angerichtet servieren.