Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Hühnerbrühe mit Paksoi und Tofuklößchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hühnerbrühe mit Paksoi und Tofuklößchen
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
Hähnchen ca. 1 kg
1
1 kleines Stück
2 EL
30 g
getrocknete Tongu-Pilze
1
kleiner Pak-Choi
Pfeffer aus der Mühle
Für die Tofubällchen
1
kleine Zwiebel
1 EL
feingehackte Petersilie
200 g
1 EL
1
1 TL
1 TL
2 EL
2 EL
geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Braten
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
IngwerPak-ChoiSalzPfefferZwiebelPetersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchen gründlich waschen und mit ca. 2 l Wasser in einen großen Topf geben. Lauch und Ingwer putzen, Ingwer schälen und beides in feine Scheiben schneiden. Die Pilze ca. 10 Minuten in lauwarmes Wasser einweichen. Hähnchen einmal zum Kochen bringen, Brühe abschäumen und Lauch, 1 kleines Stück Ingwer
2.
2 EL Reiswein Bei schwacher Hitze ca. 40 Minuten köcheln lassen. Nach 10 Minuten die abgetropften Pilze dazugeben.
3.
Pak choi waschen und in Blätter teilen.
4.
Hähnchen herausnehmen und für andere Gerichte weiterverwenden. Brühe durchsieben und mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Für die Tofubällchen Zwiebel schälen und fein hacken. Petersilie waschen und fein hacken. Tofu mit einer Gabel zerdrücken und mit Zwiebel, Petersilie, Sojasauce, Ei, Paprikapulver, 1 TL Tomatenmark, Semmelbrösel und dem Käse zu einem Teig mischen. Mit der Hand durchkneten und mit Pfeffer abschmecken. Aus dem Teig kleine Bällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tofubällchen portionsweise ca. 3 - 4 Minuten braten. Beiseite stellen und warm halten.
6.
Die Brühe nochmals kurz erhitzen und die Pak choi-Blätter 5 Minuten mitkochen. In Schälchen mit den Tofubällchen anrichten.

Video Tipps

Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar